IDS Truck Roadshow 2015 - .IDS Truck Roadshow 2015 Author: @siemens.com Created Date:

download IDS Truck Roadshow 2015 - .IDS Truck Roadshow 2015 Author:  @siemens.com Created Date:

of 31

  • date post

    05-Jun-2018
  • Category

    Documents

  • view

    216
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of IDS Truck Roadshow 2015 - .IDS Truck Roadshow 2015 Author: @siemens.com Created Date:

  • Frei verwendbar / Siemens AG 2015. Alle Rechte vorbehalten.

    IDS Roadshow 2015

  • Frei verwendbar / Siemens AG 2015. Alle Rechte vorbehalten.

    Agenda

    Zeit Gruppe 1 Gruppe 2

    10:00 11:00 Vortrag Vertikale Integration Tour durch den IDS-Truck

    11:00 11:30 Pause und Wechsel

    11:30 12:30 Tour durch den IDS-Truck Vortrag Vertikale Integration

    12:30 13:30 Mittagsimbiss

    13:30 14:30 Vortrag Vertikale Integration Tour durch den IDS-Truck

    14:30 15:00 Pause und Wechsel

    15:00 16:00 Tour durch den Truck Vortrag Vertikale Integration

  • Frei verwendbar / Siemens AG 2015. Alle Rechte vorbehalten.

    Integrated Drive Systems

  • Frei verwendbar / Siemens AG 2015. Alle Rechte vorbehalten.

    Themen

    TIA Portal V13 SP1

    Step 7 V13 SP1

    WinCC Comfort V13 Sp1

    SIMATIC S7 1500 CPU

    S7 1513-1F PN

    SIMATIC HMI

    TP700

    SINAMICS G120

    CU250S-2 PN

    PM340

    SINAMICS S110

    CU305 PN

    PM240-2

    SINAMICS S120

    Bauform booksize

    CU320-2 PN

    SLM + DMM

    zentrales und dezentrales

    Motion Control 1

    PROFIenergy 2

    SINAMICS S120 Webserver 3

    http://www.anybus.de/products/Profinet.shtml

  • Frei verwendbar / Siemens AG 2015. Alle Rechte vorbehalten.

    Zentrales und dezentrales Motion Control

  • Frei verwendbar / Siemens AG 2015. Alle Rechte vorbehalten.

    Motion Control mit SIMATIC & SINAMICS was und wo ist Motion Control im Detail?

    Zentral

    Dezentral

    Wo kann Motion Control sein?

    In der SIMATIC

    Motion Control in der CPU

    Antrieb nur als Frequenzumrichter

    Im SINAMICS

    CPU gibt Auftrge an Antrieb

    Motion Control im Antrieb

    Was ist Motion Control?

    Verfahrkurve

    Achseigenschaften

    Achskoordination

    Lageregelung

    Der Kunde und die Applikation bestimmt die optimale Konfiguration

  • Frei verwendbar / Siemens AG 2015. Alle Rechte vorbehalten.

    Gegenberstellung zentrales und dezentrales Motion Control

    Verfahrkurve

    Achseigenschaften

    Dezentrales Motion Control

    mit SINAMICS

    Achskoordination

    Anwenderprogramm

    Ansteuern der antriebs-

    basierten Intelligenz

    Zentrales Motion Control

    mit S7-1500 und TIA V13

    Achskoordination

    Technologieobjekt

    Achseigenschaften

    PLCopen Bausteine

    Bewegungsbefehle

    Lageregelung

    Lageregelung

    Verfahrkurve

  • Frei verwendbar / Siemens AG 2015. Alle Rechte vorbehalten.

    Motion Control mit SIMATIC & SINAMICS wo mit wie viel Achsen?

    Der Kunde und die Applikation bestimmt die optimale Konfiguration

    Dezentral

    Motion Control mit SINAMICS G/S (FB)

    Zentral

    Motion Control mit SIMATIC S7-1500 (TO)

    Wie viele TO Achsen kann eine

    S7-1500 maximal (FW1.6)?

    CPU 1511/1513: 6 Achsen

    CPU 1515/1516: 30 Achsen

    CPU 1517: 96 Achsen

    CPU 1518: 128 Achsen

    Wie viele EPos-Achsen kann eine

    S7-1500 maximal ansteuern?

    Welche Antriebe knnen genutzt

    werden?

    Abhngig von der Anzahl

    anschliebarer I/O Devices und des

    Arbeitsspeichers der jeweiligen CPU.

    Alle Antriebe mit PROFIdrive oder

    Analog Schnittstelle, insbesondere

    SINAMICS G/S.

    Welche Steuerungen knnen genutzt

    werden?

    Alle Steuerungen mit PROFINET-

    Controller oder PROFIBUS-Master

    Schnittstelle, insbesondere SIMATIC

    (S7-300, S7-400, S7-1200, S7-1500).

  • Frei verwendbar / Siemens AG 2015. Alle Rechte vorbehalten.

    Grnde fr zentrales Motion Control

    Zentral

    Empfehlung fr Zentral:

    Ohne spezielles Antriebswissen Drehzahl- und Positionierachsen

    einfach in Betrieb nehmen und testen

    Technologisch zusammengehrige Drehzahl- /Positionier- und

    Gleichlaufachsen werden an der CPU betrieben

    Klare Programmstrukturierung mit PLC Open Standard ber PLC

    Open Funktionsbausteine

    Kostensensitive Positionierapplikation mit niedrigen bis mittleren

    Anforderungen an Positioniergenauigkeit/-dynamik im

    Zusammenspiel mit SINAMICS G

    Achsanzahl der Applikation wird von verwendeter CPU untersttzt

    Informationen aus den Standardtelegrammen sind fr die

    Anwendung ausreichend

    Der Kunde und die Applikation bestimmt die optimale Konfiguration

    Technologieobjekte

    Drehzahlachse

    Positionierachse

    Gleichlauf

  • Frei verwendbar / Siemens AG 2015. Alle Rechte vorbehalten.

    Grnde fr dezentrales Motion Control

    Dezentral

    Der Kunde und die Applikation bestimmt die optimale Konfiguration

    Empfehlung fr Dezentral:

    SIMATIC CPU soll nicht mit Motion Control Funktionalitt belastet

    werden, insbesondere bei groen Achsanzahlen

    Verwendung weiterer dezentraler Intelligenz im Antrieb (Beispiele)

    Freie Funktionsbausteine (FFB)

    Verfahrstze des Epos

    Fahren auf Festanschlag

    Wiedereinschaltautomatik

    Fangen

    Drive Control Chart (DCC)

    usw.

    Funktionsbausteine

    SINA_SPEED

    SINA_POS

    SINA_PARA

  • Frei verwendbar / Siemens AG 2015. Alle Rechte vorbehalten.

    Gegenberstellung

    Dezentrale und zentrale Motion Intelligenz

    Geringe CPU-Belastung

    Sehr hohe Achsanzahl realisierbar

    Achseigenschaften nicht unmittelbar nderbar

    Wenig automatische Diagnoserckmeldung

    Einfache Handhabung ohne groe Antriebskenntnisse

    Umfangreiche Diagnose, Meldungen

    Achseigenschaften und Dynamik unmittelbar nderbar

    Hhere Belastung der CPU

    Eingeschrnkte Anzahl an Achsen realisierbar

  • Frei verwendbar / Siemens AG 2015. Alle Rechte vorbehalten.

    PROFIdrive Telegramme

    Standardtelegramme Siemenstelegramme

    Tele-

    gramme 1 2 3 5 (DSC) 352 110 111

    PZD1 STW1 ZSW1 STW1 ZSW1 STW1 ZSW1 STW1 ZSW1 STW1 ZSW1 STW1 ZSW1 STW1 ZSW1

    PZD2 NSOLL NIST NSOLL NIST NSOLL NIST NSOLL NIST

    NSOLL NIST SATZANW AKTSATZ POS_STW1 POS_ZSW1

    PZD3 frei IAIST POS_STW POS_ZSW POS_STW2 POS_ZSW2

    PZD4 STW2 ZSW2 STW2 ZSW2 STW2 ZSW2 frei MIST STW2 ZSW2 STW2 ZSW2

    PZD5 G1_STW G1_ZSW G1_STW G1_ZSW frei WARN_CODE OVERRIDE MELDEW OVERRIDE MELDEW

    PZD6 G1_XIST1 XERR

    G1_

    XIST1

    frei FAULT_CODE MDI_TAR

    POS XIST

    MDI_TAR

    POS XIST

    PZD7

    PZD8 G1_XIST2 KPC

    G1_

    XIST2

    MDI_VELO

    CITY

    MDI_VELO

    CITY NIST

    PZD9

    PZD10 MDI_ACC MDI_ACC FAULT_CODE

    PZD11 MDI_DEC MDI_DEC WARN_CODE

    PZD12 MDI_MODE frei frei

    Em

    pfa

    ng

    ste

    leg

    ram

    m

    Sen

    dete

    leg

    ram

    m

    * Auswahl, vollstndige bersicht in den jeweiligen Listenhandbchern

    TO Drehzahlachse

    TO Positionierachse

    TO Gleichlaufachse

    SINA_SPEED

    FB285

    SINA_POS

    FB284

    zentrales Motion Control

    DriveLib Funktionsbausteine fr

    dezentrales Motion Control

  • Frei verwendbar / Siemens AG 2015. Alle Rechte vorbehalten.

    LiveDemo

    TIA Portal V13 SP1

    Step 7 V13 SP1

    WinCC Comfort V13 Sp1

    SIMATIC S7 1500 CPU

    S7 1513-1F PN

    SIMATIC HMI

    TP700

    SINAMICS G120

    CU250S-2 PN

    PM340

    SINAMICS S110

    CU305 PN

    PM240-2

    SINAMICS S120

    Bauform booksize

    CU320-2 PN

    SLM + DMM

    SINAMICS S110 und TO Gleichlauf 1

    http://www.anybus.de/products/Profinet.shtmlMotion_Animation_DE.pptm

  • Frei verwendbar / Siemens AG 2015. Alle Rechte vorbehalten.

    LiveDemo

    TIA Portal V13 SP1

    Step 7 V13 SP1

    WinCC Comfort V13 Sp1

    SIMATIC S7 1500 CPU

    S7 1513-1F PN

    SIMATIC HMI

    TP700

    SINAMICS G120

    CU250S-2 PN

    PM340

    SINAMICS S110

    CU305 PN

    PM240-2

    SINAMICS S120

    Bauform booksize

    CU320-2 PN

    SLM + DMM

    SINAMICS S120 mit Einfachpositionierer (Epos) 2

    http://www.anybus.de/products/Profinet.shtmlMotion_Animation_DE.pptm

  • Frei verwendbar / Siemens AG 2015. Alle Rechte vorbehalten.

    Motion Control mit SIMATIC & SINAMICS erfahren Sie mehr!

    Dokumentation Applikationsbeispiele

    Wichtigste Dokumente und Links:

    TIA Portal und Motion

    bersicht:

    bersicht verfgbarer Applikationen bzw. www.siemens.de/sinamics-applikationen

    SINAMICS G:

    Positionieren eines G120 (Startdrive) mit S7-1500 (TO) ber PROFINET oder

    PROFIBUS mit Safety Integrated (via Klemme) und HMI

    SINAMICS S:

    SINAMICS S: Positionieren eines S120 mit S7-1x00 (TIA-Portal) ber PROFINET

    mit HMI (Epos und DriveLib Bausteine)

    Weiterfhrende Dokumentation:

    SIMATIC S7-1200 Automatisierungssystem Systemhandbuch

    SIMATIC S7-1500 Motion Control V13 Update 3 Funktionshandbuch

    SINAMICS Kommunikationsbausteine DriveLib zur Ansteuerung im TIA-Portal

    SINAMICS G120 Einfachpositionierer Funktionshandbuch

    SINAMICS S120 Antriebsfunktionen Funktionshandbuch

    Listenhandbcher

    CU240B/E-2, CU230P-2, CU250S-2, CU240D-2/CU250D-2

    CU305, CU320-2

    Software

    Softwaredownloads

    SINAMICS Startdrive

    SINAMICS STARTER

    https://support.industry.siemens.com/cs/ww/de/view/90940186http://support.automation.siemens.com/WW/view/de/60733299http://www.siemens.de/sinamics-applikationenhttp://www.siemens.de/sinamics-applikationenht