UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

download UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

of 117

Embed Size (px)

Transcript of UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    1/117

    1280 Massachusetts AvenueCambridge, MA 02138, USAWeb site: www.motu.com

    UltraLite-mk3Handbuch fr Macintosh

    UltraLite-mk3 Hybrid: Neue Funktionen

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    2/117

    Mark of the Unicorn / Klemm Mu sic TechnologyLizenz- und Garantiebestimmungen

    A N D I E P E R S O N E N, D I E D I E S E S P R O D U K T K A U F E N O D E RB E N U T Z E N : L E S E N S I E Bi t T E D I E F O L G E N D E NB E D I N G U N G E N , B E V O R S I E D A S B E I L I E G E N D E D I S K E T -T E N P A K E T B E N U T Z E N ; M I T D E M B E N U T Z E N D I E S E SP AK E T E S E R K L R E N S I E S I C H M I T D E N B E D I N G U N G E NE I N V E R S T A N D E N .

    Ma rk of the Unicorn, Inc. ( MOTU) is t der E igentmer diesesProgramms und der zugehr i gen Dokumenta t i on . Sowoh l das

    Programm als auch die Dokumentat ion s ind durch dasUrheberrecht geschtz t . Das Benutzungsrecht fr das Programmund der Dokumentat ion s ind im Folgenden beschr ieben.

    Lizenzbestimmungen

    S IE DRF EN: (a ) e i ne Kop ie des MOTU-Sof tware-P roduk tes , dasmi t d ieser Lizenz er worben wurde, auf einem Einzelcomputerben utzen; (b) das Program m phys ikal isch von einem Compu ter aufeinen anderen t ransfer ieren unter der Voraussetzung, dass dieSoftware zu jeder bel iebigen Zei t auf nur einem ein z igen Comp uterverwendet wi rd; (c ) eine Kopie dieses Programms anle gen, welcheaber ausschl iel ich fr Backup- Zwecke zu ver wenden is t .

    S IE DRF EN NIC HT: (a ) Kop ien des P rogramms oder derDokumenta t i on an Andere verkaufen; (b ) D ie SOFTWARE

    vermieten oder ver le ihen oder Unter l i zenzen oder andere Rechtean dem P rogramm vergeben; ( c) das Programm in e i nem N etzwerkbz w. in einer Mul t i -User-Umgebung zur Ver fgung s tel len, ohnevorher eine schr i f tl i che Vereinbarung mi t MOTU getrof fen zu haben;(d) das Programm ber setzen oder an derwei t ig zu modifizieren,ohne vorher eine schr i ft l iche Vereinbarung mi t MOTU getrof fen zuhaben.

    Vereinbarung

    Ihre Lizenz das Programm und die Dokumentat ion zu benutzenver fl l t automat isch, wenn S ie den Best immu ngen dieserVerein barung nicht einwi l l igen. Wen n diese L izenz verfl l t, sind Siedami t e invers tanden, al le Exemplare des Programms und derDokumentat ion zu zers tren.

    Eingeschrnkte Garantie

    Ma rk of the Unicorn garant ier t fr die Dauer von 90 Tagen abLieferung, dass die Disket te(n) oder Kasset te(n) mi t dem Program mbei norma lem Betr ieb f rei von Mater ia l - oder Verarbei tungsfehlerns ind. Dabei gi l t e ine Kopie der Qui t tung als Garant ieschein. W enndie Fehlfunktion der Disketten durch einen Unfal l , falscheBehan dlung oder Ab nutzung des Produktes ents tanden ist , bestehtfr MOTU keine Verpfl ichtung, die Disketten zu ersetzen.

    D I E S E S P R O G R A M M W I R D G E L I E F E R T " W I E E S I S T " O H N EA U S D R C K L I C H E Z U S I C H E R U N G O D E R S T I L L S C H W E I -G E N D E Z U S A G E D E R F R E I H E I T V O N M N G E L N . D I ESS C H L I E S S T D I E G E W H R L E I S T U N G E I N , D A S S D I E W A R EV O N D U R C H S C H N I T T L I C H E R Q U A L I TAT U N D F R D E NN O R M A L E N G E B R A U C H G E E I G N E T I S T S O W IE D IE

    G E W H R L E I S T U N G D E R E I G N U N G F R E I N E NB E S T I M M T E N Z W E C K , I S T A B E R N I C H T A U F D I E S EB E S C H R N K T . D A S R I S I KO I N B E Z U G A U F G T E U N DL E I S T U N G D E S P R O G R A M M S L I E G T E I N Z I G U N D A L L E I NB E I M K U F E R . B E I E I N E M F E H L E R H A F T EN P R O G R A M MG E H E N D I E G E S A M T E N K O S T E N F R A L L E E R F O R D E R -L I C H E N A R B E I T E N ( W A R T U N G , R E PA R A T U R O D E RM A N G E L B E H E B U N G ) Z U L A S T E N D E S K U F E R S U N DN I C H T Z U L A S T E N V O N M A R K O F T H E U N I C O R N O D E RE I N EM V E R T R A G S H N D L E R .

    Upgrades

    Um regelmig Updates zu erhal ten, mssen S ie die Regis tr ie-rungskar te ausfl len und an K lemm Music Technology schicken

    Copyright-Hinweis

    Co pyr ight 2008 by Mark of the Unicorn, Inc . A l le Rechtevorbehal ten. Dieses Han dbuch dar f ohne au sdrck l icheZust immung von Mark of the Unicorn, Inc . , 1280 Massachuset tsAvenue, Cambr idge, MA, 02138, U.S.A weder im Ganzen nochTei len kopiert, fotokopiert, reproduziert, bersetzt oder in i rgendeelektronisch oder maschinel l lesbare Form geb racht werden.

    Eingeschrnkte Garantie auf die Hardware

    Ma rk of the Unicorn, Inc . und S&S Resear ch ( MOTU/ S&S) gebauf dieses Gert eine Garant ie ber NEUNZIG (9 0) Tagebeg innend vom Tag des E rwerbs ; MOTU-Sof tware w i rd gemunterschiedl ichen schri ft l ichen Vereinbarungen l izenziert bzw.garantiert.

    Diese Garant ie is t unwi rksam, wenn das Gert durch einen Unfbeschdig t bzw. fa lsch ang ewe ndet wurd e oder wenn es ini rgendeiner W eise ohne eine konkrete schr i f tl i che Er laubnis vonM OTU modi fiz i e r t wurde, oder wenn d i e Ser i ennummer en t fe rnoder n icht me hr feststel lbar ist.

    A L L E A U F G E F H R T E N G A R A N T I EN , E I N S C H L I E S S L IC HD E R E R W H N T E N G A R A N T I E N V O N E I G N U N G Z U E I N EB E S T I M M T E N Z W E C K , W E R D E N A U F D IE D AU E R V O N

    N E U NZ I G (9 0 ) TA G E N N A C H D E M U R S P R N G L I C H E NE R W E R B D I E S E S P R O D U K T E S B E G R E N Z T .

    D I E G A R A N T I E U N D D I E O B E N F E S T L E G T E N H I L F S M I T TS I N D E X K L U S I V U N D A N S T E L L E A L L E R A N D E R E N ,M N D L I C H E N O D E R S C H R I F T L I C H E N , A U S D R C K L I C HO D E R A N G E D E U T E T E N V E R E I N B A R U N G E N . Ke i n M OT US&S HN DL ER, -Ver t reter oder -Angestel l ter i s t autor isier t, e inemgl iche nderung, Erwei terung oder Ergnzung dieser Garanauszusprechen.

    M O T U / S & S S I N D N I C H T F R S P E Z I E L L E O D E R B E I L U F IF O L G E S C H D E N V E R A N T W O R T L I CH , DI E SI C H A USI R G E N D E I N E M G E W H R L E I S T U N G S A N S P R U C HE R G E B E N , E I N S C H L I E S S L I CH E V T L . V E R L O R E N E R

    P R O F I T E , D E R A U S F A L L Z E I T , D E R B E S C H D I G U N G O D ED E S W I E D E R E I N B A U S V O N G E R T E N S O W I E D ESZ U S T A N D S U N D D E R KO S T E N D E S W I E D E R H E R S T E L L EV O N P R O G R A M M E N U N D D AT E N , DI E M I T MO T U /S & S -P R O D U K T E N E R S T E L LT O D E R G E S P E I C H E R T W U R D E N

    MOTU, AudioDesk und Mark of the Unicorn s ind eingetrageneW arenzeichen der Mark of the Unicorn, Inc .

    Dieses Gert wurde getestet und entspr icht den Richtlinien fr digitale Gerte der Klasse B,entsprechend den Richtlinien Abschnitt 15 der FCC. Diese Richtlinien wurden entworfen, um einenangemessenen Schutz gegen schdliche Strung in einer Wohnanlage sicherzustellen. DiesesGert generiert und verwendet Hochfrequenzenergie und kann diese ausstrahlen und somitFunkstrungen verursachen, wenn es nicht in bereinstimmung mit den Anweisungen im Handbuchinstalliert und ver wendet wird. Es gibt jedoch keine Garantie dafr, dass Strungen nicht in einerbestimm ten Konstellation auftreten knnen. W enn dieses Gert Strungen im Radi o oder Fernsehe nverursacht, die festgestellt werden knnen, indem man das Gert ein- und ausschaltet, wird derBenutzer aufgefordert zu versuchen, die Strung durch folgende Manahmen zu beheben:

    Richten Sie die Empfangsantenne anders aus.

    Vergrern Sie den Abstand zwischen dem Gert und dem Empfnger.

    Schliessen Sie das Gert an einem anderen Stromkreis als dem des Empfngers an.

    W enn ntig fragen Sie einen Hndler oder einen erfahrenen R adio-/Fernseh -Techniker fr weitereManahmen .

    BEACHTEN SIE: Nur Gerte der Klasse B (Computer Ein-/Ausgangs-Gerte, Terminals, Druckeretc.), sollten an dieses Gert angeschlossen werden und diese Gerte mssen speziell geschirmteInterface-Kabel hab en, um den Grenzwer ten der Verordnung Class B FCC limits on RF emi ssions zuentsprechen.

    WARNUNG: nderungen oder Modifikationen an diesem Gert, die nichtausdrcklich von der verantwortlichen Partei genehmigt worden sind, knnten dieBetriebserlaubnis dieses Gerts aufheben.

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    3/117

    S I C H E R H E I T SH I N W E I S E U N D E L E K T R I S C H E A N F O R D E RU N G E N

    U M D I E G E FA H R E I N ES F E U E R S O DE R E I N E S E L E KT R I S CH E N S C H L AG E S Z U V E R M E ID E N , SE T ZE N S I E DA S G E R T N I CH T R E G E NO DER ANDERER FEUCHTIG KEIT AUS.

    UM D IE G EFAHR E INES ELEKTRISCHEN SCHLAG ES ZU VERMEIDEN, FFNEN S IE N ICHT D IE G EHUSEABDECKUNG . DAS G ERT WARTUNG SFREI .

    FA S SE N S I E D I E K O N TA K T E D E S N E T Z ST E C K ER S N IE M A L S D I R EK T A N.

    WENN DER NETZANSCHLUSS N ICHT KO RREKT G EERDET IST , KANN DAS MO TU Aud io - In ter face -Sys tem E INEN ELEKTRISCHENSCHLAG AUSL SEN.

    Da s MOT U Audio- Inter face-System is t mi t e inem geerdeten 3-pol i gen Stecker ausgestat tet , der Standard-S icherhei tsr icht lin ien entspr icht . Dieser Stecker er fordevorschr i f tsmige Erdung der Steckdo se. Benutzen S ie keinesfal ls eine nicht korrekt geerdete Steckdose, oder verndern S ie nie das mi tgel iefer te Netzkabel ini rgendeiner W eise! W enn S ie nicht s icher s ind, dass Ihre Anschlusssteckdosen r icht ig geerdet s ind, lassen S ie s ie von ei nem Fach-Elektr iker berprfen.

    W I CH TI GE S IC HE RH EI TS HI NW EI SE

    1 . Lesen S ie d ie Bedienungsanle i tung - S ie so l l ten a l le S icherheit s - und Bedienungshinweise lesen, bevor S ie mi t dem MOTU Audio- In ter face-System arbe i ten.2. Hal ten S ie das Handbuch berei t - das Handbuch mi t den S icherhei ts - und Bedienungshinweisen so ll t e jederze i t berei t liegen.3. Rein igung - Z iehen S ie den Netzs tecker des MOTU Audio- In ter face und des Computers bevor S ie d ie Sys teme usser lich mi t einem Tuch re in igen. Benutzen S ie ke ine feuchten R4. ber las tung - ber lasten S ie n icht d ie Netzanschlsse und d ie S t romkabel ; dies knnte zu e inem e lek t r ischen Schlag fhren.5. Netzspannung - Bet reiben S ie das MOTU Audio- Interface-Sys tem nur mi t der vorgeschr iebenen St romspannung.6. Schutz des St romkabels - Netzkabel so l l t en so ver legt werden, dass s ie n icht geknick t werden, bzw. ke ine Sachen darauf abgeste ll t werden oder man darber laufen kann.7. Gewi t ter - A ls zustz l iche Schutzmanahme, z iehen S ie whrend e ines Gewi t ters den St romanschluss des MOTU Audio- In ter face-Sys tem aus der S teckdose. Dies verh inder t e

    Beschdigung des Systems im Falle eines Bli tzeinschlages.

    8. W ar tung - Versuchen S ie n icht das MOTU Audio- Interface-Sys tem se lber zu war ten; das f fnen und Ent fernen von Abdeckungen knnte S ie gefhr l ichen Spannungen und andGefahren aussetzen. berlassen Sie al le Wartungsarbeiten qualifiziertem Fachpersonal.

    9 . Im ta tschl ichen Schadensfa l l kabeln S ie das MOTU Audio- In terface-Sys tem vom Computer ab und lassen S ie in fo lgenden Fl len das Gert von qual ifizier tem Fachpersonal repa . W enn das Net z te i l ode r das Net z kabel besc hd igt s i nd .b. W enn F lss igke i t ber das MOTU Audio- Interface-Sys tem ausgescht te t worden ist oder wenn Gegenstnde auf das Sys tem gefal len s ind.c . W enn das M O T U A udio -I nt er fac e - S ys t em Regen ode r W as s e r aus gese t zt war .d . W enn da s MOTU Audio- In ter face-Sys tem n icht normal funk tion ier t , obwohl S ie den Anweisungen des Handbuchs exakt fo lgen.e. W enn das MOTU Audio- Interface-Sys tem auf den Boden gefa llen is t oder das Gehuse beschdigt ist .f. W enn das MOTU Audio- In ter face-Sys tem offens ichtl iche Bet r iebss trungen ze igt .

    10. Ersatztei le - Wenn Ersatztei le notwendig sind, vergewissern Sie sich, dass vom Se rvice-Techniker Teile verwen det werden, die den Vorgaben des Herstel lers entspreche n, bzw. dgleichen Eigenschaf ten wie die Originalteile haben. Nicht autor is ierte Ersatztei le knnten zu Feuer, elektr ischen Kurzschlssen und a nderen Gefahren fhren.

    11 Sicherhei t stest - Vor Beendigung jeder Reparatur an d iesem MOTU Audio- In ter face-Sys tem f ragen S ie den Serv ice-Techniker nach Durchfhrung e ines S icherhei ts tes ts um s ichstel len, dass sich dieses Produkt in einem normalen Arbeitszu stand befindet .

    U M G E B U N G

    Um ge bungstemperatur : 10C b is 40C (50F b is 104 )

    V E R ME I D EN S IE D I E G E FA H R E IN E S E LE K T RI S C H EN K U R ZS C H L US S U N D E I N E S F E U E RS

    Fassen Sie das Netzkabel nicht mit feuchten Hnden an. Ziehen Sie nicht am Kabel sondern am Stecker, um es aus der Steckdose zu ent fernen.

    E IN GANG SSPA NN UN G

    220 - 250 Volt W echse lspan nung (AC), RMS (Europ a). Frequenz 47 - 63 Hz . : 7 Watt maximal.

    VO RSICHT: EXPLO SIO NSG EFAHR BE IM BATTERIEAUSTAUSCH. AUSTAUSCH NUR MIT G LE ICHEM O DER Q UIVALENTEN TYP, DER HERSTELLER EMPFOHLEN IST. ENTSORGEN SIE DIE GEBRAUCHTE BATTERIE NACH DEN RICHTLINIEN DES HERSTELLERS

    Deutsche Handbuchbersetzung: Ral f Schipke 20 08 by Klemm Music Te chnology

    Diese Datei darf auf keinen Fall publiziert, vervielfltigt oder auf irgendeine Art und W eise verffentlich werden bzw. ffentlich zu gnglich gemacht oder weitergereicht werden. D as Han dbuch daim Ganzen noch in Teilen kopiert, fotokopiert, reproduziert oder in irgendeine andere elektronisch oder maschinell lesbare Form gebracht werden.

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    4/117

    2 0 0 8 K L E M M M U S I C T E C H N O L O G Y

    4

    20

    08Klemm

    MusicTe

    chnolog

    y

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    5/117

    5

    Inhaltsverzeichnis

    7 Kurzreferenz: UltraLite-mk3Vorderseite

    8 Kurzreferenz: UltraLite-mk3Rckseite

    9 Kurzreferenz: MOTU Audio

    Setup11 ber das UltraLite-mk3

    17 Lieferumfang und Macintosh-Systemanforderungen

    19 Installation derUltraLite-mk3-Hardware

    31 Installation der UltraLite-mk3-Mac-Software

    35 MOTU Audio Setup

    41 Die Frontseite des UltraLite-mk3

    51 Digital Performer

    55 AudioDesk

    59 Andere Audio-Software fr Mac OSX

    65 Monitor-Latenz reduzieren71 CueMix FX

    103 MOTU SMPTE Console

    109 Problemlsungen

    111 Index

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    6/117

    2 0 0 8 K L E M M M U S I C T E C H N O L O G Y

    6

    20

    08Klemm

    MusicTe

    chnolog

    y

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    7/117

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    8/117

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    9/117

    9 2 0 0 8 K L E M M M U S I C T E C H N O L O G Y

    2008

    Klemm

    MusicTech

    nolo

    gy

    Kurzreferenz: MOTU Audio Setup

    In diesem Men whlen Sie an, was Sie berdie Kopfhrerbuchse hren. Um die Hauptaus-gnge zu spiegeln, whlen Sie Main Out 1-2.Sie knnen auch jedes andere Ausgangspaar

    anwhlen. Um den Kopfhrerausgang alsunabhngigen Ausgang zu ver wenden,whlen Sie Phones 1-2.

    Bestimmt die Clock-Quelle fr das Ultra-Light-mk3. Falls Sie nur di e analogen Ein-und Ausgnge verwenden, setzen Sie dieseEinstellung auf Internal. Die anderenEinstellungen sind fr dig itale Transfersber S/PDIF oder Synchronisation zuTime-code oder anderen Audio-Gerten gedacht.

    Whlen Sie hier die globaleAbtastrate fr UltraLight an.

    Klicken Sie auf den Rei ter, um allgemeine Einstellungen fr MOTUFireWire-Interface oder speziell frdas UltraLight-mk3 vorzunehmen.

    Aktivieren Sie diese Option, wenn das

    Symbol der MOTU Audio-Setup-Software imDock erscheinen soll, sobald ein MOTUFireWire-Interface verfgbar ist (einge-schaltet, angeschlossen, etc.).

    Normalerweise erscheint unter Mac OS X dieSetup-Software im Dock, wenn Sie diesestarten. Wenn die Option Launch console

    automaticallyaktiviert ist (wie obengezeigt), erscheint das Symbol, sobald Siedas UltraLight-Interface einschalten. WennSie das Docksymbol klicken und halten oderCTRL-Klicken, erscheint ein Men derHardware-Einstellungen, wie rechts gezeigt.Sie knnen jede Hardware-Einstellung ausdiesem Men heraus verndern, ohne dasSetup-Software-Fenster ffnen zu mssen.

    Klicken Sie den Reiter General, um dieseEinstellungen anzuzeigen.

    Dieser Knopf ffnet eine Dialogbox, in der Sieeigene Namen fr jeden UltraLight-mk3-Ein- bzw. Ausgang eingeben knnen. WennSie z. B. ein Gesangsmikro an Eingang 1angeschlossen haben, knnten Sie diesenLead Vox nennen. Diese Namen erscheinendann in Ihrer Host-Audio-Software (sofernsie CoreAudio input/naming untersttzt).

    Bestimmt das Stereo-Eingangs-bzw. Ausgangspaar, wenn dasUltraLight-mk3 als Mac OS X-AudioI/O verwendet wird.

    Der UltraLight-mk3-Treiberverfgt ber einen Stereo-Returnzurck zum Computer, auf dem einbeliebiges Ausgangssignal zurckauf den Computer geleitet werdenkann, wo Sie dieses aufnehmen,mit Effekten versehen, abhrenoder anderweitig verwendenknnen. Auf diese Weise knnenSie komplette Mixe wieder imComputer aufnehmen (bouncen).

    Whlen Sie hier das Ausgangspaaran, das auf den Main Outs gespie-gelt werden soll, oder whlen SieMain Outs, um diese als eigenes

    unabhngiges Paar zu betreiben.

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    10/117

    2 0 0 8 K L E M M M U S I C T E C H N O L O G Y

    10

    20

    08Klemm

    MusicTe

    chnolog

    y

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    11/117

    KAPITEL

    11 2 0 0 8 K L E M M M U S I C T E C H N O L O G Y

    2008

    Klemm

    MusicTech

    nolo

    gy

    1 ber das UltraLite-mk3

    berblick. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11

    Die UltraLite-mk3-Rckseite . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11

    Die UltraLite-Vorderseite. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13

    16-Bit und 24-Bit Aufnahmen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14

    CueMix FX 32-Bit Floating Point Mixing und Effekte . 14

    AudioDesk . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15

    Digital Performer. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15

    Andere Host-Audio-Programme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15

    BERBLICKDas UltraLite-mk3 ist ein FireWire-Audio-Interface

    fr Mac und Windows mit integrierten Effekt- undMix-Kapazitten, das 10 simultane Ein- und 14

    Ausgnge bei beliebigen Standard-Abtastraten bis

    zu 96 kHz bietet. Sowohl die analogen als auch die

    digitalen Ein- und Ausgnge knnen auch mit

    Sampleraten bis zu 96 kHz betrieben werden, und

    eine analoge Aufnahme bzw. Wiedergabe kann mit

    einer Samplerate von bis zu 192 kHz durchgefhrt

    werden. Alle Ein- und Ausgnge knnen

    gleichzeitig betrieben werden. Das UltraLite-mk3

    besteht aus einer halben 19 Zoll-Einheit, die ber

    ein Standard-IEEE 1394 FireWire-Kabel direkt

    mit dem Computer verbunden wird.

    Das UltraLite-mk3 bietet u. a.:

    Stromversorgung ber den FireWire-Bus oder

    ber Netzteil

    Sechs analoge Klinken-Eingnge mit 24-Bit

    Wandlern

    Zehn analoge Klinken-Ausgnge mit 24-BitWandlern

    Zwei Combo-XLR/-Klinkeneingnge mit

    Vorverstrkern, 48 V Phantom-Speisung,

    dreistufiger Pad-Dmpfung und digitalen

    Przisions-Trimmern (Digital Precision Trim)

    zur Einstellung der Vorverstrkung

    Digital kontrollierte Analog-Trim-Regler fr alle

    analogen Eingnge

    S/PDIF digitale Ein- und Ausgnge (koaxial) mit

    Sampleraten bis zu 96 kHz

    MIDI Ein- und Ausgang

    Eingebaute SMPTE-Synchronisation

    Kopfhrerbuchse mit Lautstrkeregler

    Programmierbarer Hauptlautstrkeregler

    CueMix DSP fr latenzfreies Mixing,Monitoring und Effekt-Processing

    Programmierung ber LCD-Anzeige auf der

    Vorderseite fr den Mixer und alle weiteren

    Einstellungen

    Umfangreiche Pegelanzeigen und Status-LEDs

    auf der Frontseite

    Standalone-Betrieb mglich

    Mac- und Windows-Treiber fr Mehrkanal-Betrieb und umfangreicher Kompatibilitt zu

    einem beliebigen Audiosystem auf aktuellen Mac-

    oder Windows-Systemen

    Das System enthlt AudioDesk, die voll

    ausgestattete Audiosoftware fr Mac OS, die 16-Bit

    und 24-Bit Aufnahmen ermglicht.

    Durch die verschiedenen Ein- und Ausgangs-

    formate, den Mikrofonvorverstrker und

    Monitoring ohne Latenz ist UltraLite-mk3 einvollstndiges portables Studio, wenn Sie es mit

    einem Macintosh- oder Windows-Computer

    verwenden.

    DIE ULTRALITE-MK3-RCKSEITEDie UltraLite-mk3-Rckseite hat die folgenden

    Anschlsse:

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    12/117

    2 0 0 8 K L E M M M U S I C T E C H N O L O G Y B E R D A S U L T R A L I T E - M K 3

    12

    20

    08Klemm

    MusicTe

    chnolog

    y

    Zehn vergoldete, symmetrische +4 dB Klinken-

    buchsen, analoge Ausgnge (mit 24-Bit, 192 kHz

    Wandlern)

    Sechs vergoldete, symmetrische Klinken-

    buchsen, analoge Eingnge (mit 24-Bit, 192 kHz

    Wandlern)

    Eine vergoldete Kombo-XLR-/Klinken-Buchse

    (fr Mikrofone/Instrumente)

    koaxialer S/PDIF-Ein- und Ausgang

    MIDI IN- und MIDI OUT-Buchsen

    Zwei 1394 FireWire-Buchsen

    Netzteilanschluss

    10 Eingnge und 14 AusgngeAlle UltraLite-mk3-Ein- und Ausgnge knnen

    simultan verwendet werden, fr insgesamt 10

    Eingnge und 14 Ausgnge beim Betrieb mit

    Sampleraten bis zu 96 kHz:

    Es handelt sich um diskrete Ein- und Ausgnge, die

    gleichzeitig genutzt werden knnen.

    Die Kopfhrerausgnge sind ein eigenstndiges

    Ausgangspaar, knnen aber auch jedes andere

    Ausgangspaar von UltraLite, wie z. B. die Haupt-

    ausgnge, spiegeln.

    Mic/Guitar-Eingnge mit VorverstrkernDie zwei Mic/Instrument-Eingnge (Vorder- und

    Rckseite) sind mit Vorverstrkern und Combo-

    XLR/Klinken-Buchsen ausgestattet, die sowohl

    mit niederpegeligen XLR-Mikrofonsignalen als

    auch mit hochpegeligen Line-Signalen ber den

    Klinkenstecker betrieben werden knnen.

    Separate Schalter fr die beiden Mic-Eingnge

    ermglichen eine 48-Volt-Phantomspeisung. Ein

    dreistufiger Pad-Schalter ermglicht Null, -18 dB

    oder -36 dB Dmpfung. Die Przisionsdrehregler

    auf der Frontseite ermglichen fr jeden Mic/

    Instrument-Eingang eine 24 db Trim-Regelmg-

    lichkeit in przisen 1-dB-Schritten.

    AnalogAlle sechs analogen Klinken-Eingnge sind

    ausgestattet mit 24-Bit, 192 kHz A/D-Wandlern.

    Alle acht analogen Ausgnge haben 24-Bit 192 kHz

    D/A-Wandler. Alle Daten werden in einem 24-Bit

    Datenstrom zum Computer bertragen.

    Alle zehn analogen Ausgnge und sechs analogen

    Klinken-Eingnge liegen an symmetrischen +4

    dB-Klinkenbuchsen an. Alle diese Buchsen

    akzeptieren auch unsymmetrische Klinkenstecker.

    Digitale PrzisionsdrehreglerAlle analogen Eingnge des UltraLite-mk3

    verfgen ber digital gesteuerte analoge Trim-

    Regler, die Einstellungen in 1dB-Schritten

    ermglichen. Die Mic/Guitar-Eingnge knnen

    mit den digitalen Trim-Reglern auf der Frontseite,die darberhinaus eine Kontrollanzeige im LCD-

    Display haben, um bis zu 24 db verstrkt werden.

    Alle analogen Eingnge, einschlielich der sechs

    analogen Klinkeneingnge auf der Rckseite

    knnen mit Hilfe der LCD-Anzeige auf der

    Frontseite oder ber die enthaltene CueMix FX

    Kontroll-Software fr Mac und Windows

    eingestellt werden. Auf diese Weise knnen Sie die

    Trim-Einstellungen fr Synthesizer, Effekt-Module

    sowie alle anderen analogen Eingnge auf optimalePegel fein einstellen. Verschiedene Trim-Konfigu-

    rationen knnen anschlieend fr einen spteren

    Aufruf einer bestimmten Konfiguration als Datei

    auf der Festplatte abgespeichert werden.

    Verbindung Eingang Ausgang

    Analoge, 24-Bit, 192 kHz mit symmetrischen,unsymmetrischen Klinkenbuchsen

    6 10

    Mikrofonvorverstrker 24-Bit, 192 kHz mitKlinken-/XLR-Kombobuchsen

    2 -

    SPDIF 24-Bit 96 kHz (digital stereo stereo

    Kopfhrerausgang - stereo

    Insgesamt 10 14

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    13/117

    B E R D A S U L T R A L I T E - M K 3 2 0 0 8 K L E M M M U S I C T E C H N O L O G Y

    13

    20

    08Klem

    mMusicTech

    nolog

    y

    S/PDIFUltraLite-mk3 bietet S/PDIF Ein- und Ausgnge

    im Format RCA koaxial (Cinch-Buchse)

    MIDI-Ein- und AusgangDie Standard-MIDI In und MIDI Out Buchsen des

    UltraLite-mk3 bieten 16 MIDI-Kanle zum und vomComputer ber die Firewire-Verbindung von

    UltraLite. Die Timing-Genauigkeit kann samplegenau

    sein mit einer Host-Software, die dies untersttzt.

    Eingebaute SMPTE SynchronisationDas UltraLite-mk3 kann sich ber einen beliebigen

    Klinkeneingang direkt zu SMPTE-Timecode

    synchronisieren, ohne einen separaten

    Synchronizer. ber einen beliebigen analogen

    Ausgang kann auch Timecode generiert werden. DasUltraLite-mk3 bietet DSP-gesteuerte, phasenstabile

    Sync-Funktionen mit ausgeklgelten Filterfunk-

    tionen, die schnelle Einlockzeiten und eine

    Genauigkeit von unter einem Frame gewhrleisten.

    Die enthaltene Software MOTU SMPTE

    Console enthlt auch alle Werkzeuge, um

    SMPTE zu erzeugen, zu erneuern oder um andere

    Gerte mit Ihrem Computer zu synchronisieren.

    Genau wie die Funktion CueMix FX sind die

    Synchronisationsfunktionen plattformber-greifend und kompatibel mit allen Audio-

    Sequenzern, die das samplegenaue ASIO2 Sync-

    Protokoll untersttzen.

    1394 FireWireAn die beiden 1394 FireWire-Buchsen knnen Sie

    ein Standard-IEEE 1394 FireWire-Kabel

    anschlieen, um UltraLite-mk3 an einem mit

    FireWire ausgestatten Mac- oder Windows-

    Computer zu betreiben. Das UltraLite-mk3 kannber die FireWire-Verbindung zum Computer mit

    Strom versorgt werden.

    Die zweite Buchse knnen Sie verwenden, um

    mehrere Interfaces miteinander zu verbinden

    (daisy-chaning) bis zu vier MOTU FireWire

    Interfaces an einem einzigen FireWire-Bus. Sie kann

    auch dazu verwendet werden, andere FireWire-

    Gerte ohne FireWire-Hub anzuschlieen. Beachten

    Sie jedoch, dass das UltraLite-mk3 eine hhere

    FireWire-Bus-Bandbreite verwendet, wenn das Gert

    mit einer hheren Samplerate betrieben wird. Diese

    Betriebskonfiguration beschrnkt die Anzahl der

    Gerte, die Sie an einem einzelnen FireWire-Bus

    gleichzeitig hintereinander geschaltet betreiben

    knnen.

    NetzteilWenn Sie nicht mchten, dass das UltraLite-mk3

    Strom von Ihrem Computer zieht, und

    Netztstrom verfgbar ist, knnen Sie das Gert

    auch mit dem mitgelieferten Standard-10-18 Volt/

    12 Watt-Netzteil betreiben.

    DIE ULTRALITE-VORDERSEITE

    Mic/Instrument-EingngeSiehe Mic/Guitar-Eingnge mit Vorverstrkern

    auf Seite 12.

    48 Volt Phantomspeisung und Dmpfungs-schalter (Pad)Siehe Mic/Guitar-Eingnge mit Vorverstrkern

    auf Seite 12.

    Kopfhrerausgang und HauptlautstrkeDie Vorderseite von UltraLite-mk3 beinhaltet

    einen Kopfhrer-Klinkenausgang und einen

    Lautstrkeregler. Auf dem LCD knnen Sie beim

    Drehen des Knopfes die Einstellung ablesen. Mit

    dem Knopf VOL knnen Sie die Lautstrke der

    MAIN OUT-Klinkenausgnge auf der Rckseite

    regeln. Alternativ kann damit auch eine beliebige

    andere Ausgangskonfiguration geregelt werden.

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    14/117

    2 0 0 8 K L E M M M U S I C T E C H N O L O G Y B E R D A S U L T R A L I T E - M K 3

    14

    20

    08Klemm

    MusicTe

    chnolog

    y

    Programmierbares hintergrundbeleuchtetesLCD-DisplayJede Einstellung des UltraLite-mk3, einschlielich

    des leistungsfhigen CueMix FX-on-board-16-Bus

    Mixers mit Effekten, kann ber die Vorderseite mit

    den vier Endlos-Drehreglern und der 2x16 LCD-

    Anzeige eingestellt werden.

    Die LCD-Anzeige enthlt darberhinaus eine

    Aktivittspegelanzeige fr alle UltraLite-mk3-Ein-

    und Ausgnge.

    16-BIT UND 24-BIT AUFNAHMENUltraLite-mk3 verarbeitet die Daten intern als 24-

    Bit, unabhngig vom Ein- oder Ausgangsformat.

    Sie knnen 16-Bit oder 24-Bit Audiodateien

    aufnehmen und wiedergeben, mit jederuntersttzen Abtastrate, ber jeden der analogen

    oder digitalen Ein- oder Ausgnge. 24-Bit

    Audiodateien knnen mit jeder kompatiblen

    Hostapplikation, die 24-Bit Aufnahmen

    untersttzt, aufgenommen werden.

    CUEMIX FX 32-BIT FLOATING POINTMIXING UND EFFEKTEAlle Ein- und Ausgnge des UltraLite-mk3 knnen

    auf den internen CueMix FX 16-Bus (8 stereo)

    Digital-Mixer geroutet werden, der von einemhardwarebasierten DSP mit 32-Bit floating point

    Genauigkeit gesteuert wird. Mit diesem Mixer

    knnen Sie direkt in der UltraLite-mk3 Hardware

    unabhngig vom Computer latenzfreie Effekte auf

    Ein- und Ausgnge sowie Busse zuordnen. Effekte

    knnen sogar zugewiesen werden, wenn Sie das

    828mk3 als Standalone-Gert (also ohne

    Computer) als Rack-Mixer betreiben. Eingangssi-

    gnale zum Computer knnen entweder mit Effekt

    (wet), ohne Effekt (dry) oder mit einemEffekt-Mix (Wet-Monitor-Mix) aufgenommen

    werden (z. B. fr die Musiker whrend der

    Aufnahme).

    Die Effekte beinhalten Hall (Reverb),

    parametrische EQs und Kompressoren bzw.

    Limiter. Der Classic Reverb des UltraLite-mk3

    enthlt fnf verschiedene Rume, drei Frequenz-

    bnder mit einstellbaren bergangspunkten,

    Hoch- und Tiefpass-Filtern und Hall-Lngen bis

    zu 60 Sekunden.

    Zwei Kompressionsformen sind enthalten: Ein

    Standard-Kompressor mit den blichen

    Einstellungen fr Threshold/Ratio/Attack/Release

    und Gain sowie den sog. Leveler, ein przises

    Modeling des legendren optischen LA-2A

    Kompressors, der eine Vintage-Musical Automatic

    Gain-Control enthlt.

    CueMix FX enthlt weiterhin einen parametri-schen 7-Band EQ der entsprechend den EQs einer

    englischen analogen Mischkonsole nachgebaut

    wurde mit vier Filterarten (Gain/Q Profiles), um

    sehr effizient einen groen Bereich an

    Audiomaterial abzudecken. Tief- und Hoch-Pass

    Filter sind ebenfalls vorhanden mit Flanken-

    steilheit von 6 bis 36 dB. Der EQ enthlt ein extrem

    genaues 64-Bit floating point Processing.

    Mit der flexiblen Effekt-Architektur des UltraLite-

    mk3 knnen Sie jedem Ein- und Ausgang (also

    insgesamt 24 Kanlen) einen EQ und einen

    Kompressor zuweisen, und Sie haben genug DSP-

    Ressourcen, um mindestens jedem Kanal bei 48

    kHz einen 1-bandigen EQ und Kompression

    zuzuweisen. Die DSP-Ressourcen werden jedoch

    dynamisch zugewiesen und eine DSP-Anzeige in

    der (im Lieferumfang enthaltenen) CueMix FX-

    Software zeigt Ihnen den Bedarf der Processing-

    Ressourcen des UltraLite-mk3 an. Jeder Eingang,

    Ausgang und Mix-Bus enthlt einen Send zumClassic Reverb Prozessor, der wiederum einen

    Hall-Rckweg zu den Mix-Bussen und den

    Ausgngen speist, mit einem anwhlbaren

    Splitpunkt dazwischen, um Send/Return

    Rckkopplungen zu vermeiden.

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    15/117

    B E R D A S U L T R A L I T E - M K 3 2 0 0 8 K L E M M M U S I C T E C H N O L O G Y

    15

    20

    08Klem

    mMusicTech

    nolog

    y

    AUDIODESKAudioDesk ist eine komplett ausgestattete 24-Bit

    Audiosoftware, die mit dem UltraLite-mk3-System

    mitgeliefert wird (nur fr Mac). AudioDesk bietet

    mehrkanalige Wellenformbearbeitung, automati-

    sierbares virtuelles Abmischen, grafisches

    Bearbeiten der Automationsdaten, Echtzeiteffekte

    mit einer 32-Bit Fliekommaberechnung, Blenden

    und berblendungen, Untersttzung vieler Plug-

    Ins von Drittherstellern, Hintergrundberech-

    nungen, samplegenaues Bearbeiten, Transfers von

    Audiodateien und vieles mehr.

    DIGITAL PERFORMERDas UltraLite-mk3-System ist in Digital Performer,

    den preisgekrnten MIDI- und Audiosequenzer,

    voll integriert.

    ANDERE HOST-AUDIO-PROGRAMMEDas UltraLite-mk3-System enthlt einen

    mehrkanaligen Mac OS X CoreAudio-Treiber

    (Standard) fr jede Audioanwendung, die

    CoreAudio untersttzt.

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    16/117

    2 0 0 8 K L E M M M U S I C T E C H N O L O G Y B E R D A S U L T R A L I T E - M K 3

    16

    20

    08Klemm

    MusicTe

    chnolog

    y

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    17/117

    KAPITEL

    17 2 0 0 8 K L E M M M U S I C T E C H N O L O G Y

    2008

    Klemm

    MusicTech

    nolo

    gy

    2 Lieferumfang und Macintosh-Systemanforderungen

    LIEFERUMFANGDas UltraLite-mk3 wird mit den unten

    aufgefhrten Elementen geliefert. Falls irgendeines

    dieser Elemente nicht in der UltraLite-mk3-

    Verpackung enthalten ist, nehmen Sie bitte sofort

    Kontakt zu Ihrem Hndler oder MOTU (Klemm

    Music Technology) auf.

    Ein UltraLite-mk3 I/O Rackeinbaugert

    Ein 6-pin auf 6-pin IEEE 1394 FireWire-Kabel

    Ein Satz Rack-Ohren

    Netzteil (bei Auslieferung durch Klemm Music

    Technology)

    Ein UltraLite-mk3 Mac/Windows-Handbuch

    Ein AudioDesk-Handbuch

    Eine CD-ROM fr beide Plattformen

    Eine Registrierkarte

    MACINTOSH-SYSTEMANFORDERUNGENDas UltraLite-mk3-System erfordert das folgende

    Mac-System:

    Ein G4/500Mhz Power Macintosh (oder

    schneller) ausgestattet mit mindestens einem

    FireWire-Anschluss

    Mindestens 256 MB (Megabytes) freier RAM

    (Arbeitsspeicher) 512 MB oder mehr werden

    empfohlen

    Mac OS X (Version 10.4.9 oder neuer)

    Eine groe Festplatte (mglichst mindestens

    250 GB)

    LASSEN SIE IHR SYSTEM REGISTRIERENBitte registrieren Sie Ihr UltraLite-mk3-System. Es

    gibt zwei Mglichkeiten zur Registrierung:

    Besuchen Sie

    www.klemm-music.de/register/index.htm

    um sich online zu registrieren

    ODER

    Schicken Sie die dem System beiliegende

    Registrierkarte ein.

    Als registrierter Anwender sind Sie berechtigt, den

    technischen Online-Support in Anspruch zu

    nehmen und Sie werden automatisch ber

    Neuigkeiten und Verbesserungen informiert. Nur

    registrierte Anwender erhalten automatisch diese

    Upgrade-Angebote, daher registrieren Sie sich am

    besten noch heute!

    Auch die AudioDesk-Software mssen Sie

    entsprechend separat online oder per Registrie-

    rungskarte registrieren. Registrieren Sie sich onlneode fllen Sie auch diese Karte aus und schicken Sie

    sie an uns zurck, um den technischen Support in

    Anspruch nehmen zu knnen und automatisch

    ber Verbesserungen und Neuigkeiten der

    Software informiert zu werden, sobald diese

    verfgbar sind.

    Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit nehmen, Ihre

    Produkte von Mark of the Unicorn registrieren zu

    lassen!

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    18/117

    2 0 0 8 K L E M M M U S I C T E C H N O L O G Y L I E F E R U M F A N G U N D M A C I N T O S H -

    18

    20

    08Klemm

    MusicTe

    chnolog

    y

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    19/117

    KAPITEL

    19 2 0 0 8 K L E M M M U S I C T E C H N O L O G Y

    2008

    Klemm

    MusicTech

    nolo

    gy

    3 Installation derUltraLite-mk3-Hardware

    BERBLICKHier ein berblick ber die Installation des

    UltraLite-mk3:

    Wichtige Hinweise bevor Sie anfangen! . . . . . . .19

    Beachten Sie diese Hinweise, um Schaden an Ihrem

    Computer, UltraLite-mk3 oder anderem

    Equipment zu vermeiden.

    Das UltraLite-mk3-Interface anschlieen . . . . .19

    Schlieen Sie UltraLite-mk3 an den Computer an.

    Ein- und Ausgnge belegen. . . . . . . . . . . . . . . . . .21

    Nehmen Sie digitale und analoge Verbindungen

    wie gewnscht vor.

    MIDI-Gerte anschlieen . . . . . . . . . . . . . . . . . . .23

    Schlieen Sie einen Controller, einen Synth oder

    ein Masterkeyboard an.

    Mehrere MOTU FireWire Interfaces anschlieen

    28Schlieen Sie einen DAT-Rekorder, einen Effekt-

    Prozessor oder ein anderes Gert mit digitalen Ein-

    und Ausgngen an, und stellen Sie sicher, dass Sie

    die korrekten Einstellungen fr die Clock-Source

    (Quelle) vornehmen.

    MIDI Thru im Standalone-Betriebsmodus. . . .23

    Whlen Sie aus den verschiedenen zur Verfgung

    stehenden Mglichkeiten.

    Ein typisches UltraLite-mk3-Setup). . . . . . . . . .27

    Eine Beispielkonfiguration fr computerbasiertes

    Mischen und Bearbeiten.

    Mehrere MOTU FireWire Interfaces anschlieen.28

    Schlieen Sie weitere UltraLite- oder andere

    Audio-Interface an.

    WICHTIGE HINWEISE BEVOR SIEANFANGEN!Bevor Sie mit der Installation von UltraLite-mk3

    (oder eines anderen Gerts, das ber den FireWire-

    Bus mit Strom versorgt wird) beginnen, beachten

    Sie bitte die folgenden wichtigen Vorsichtsma-

    nahmen, um zu vermeiden, dass evtl. die

    empfindlichen elektronischen Komponenten in

    Ihrem Computer Schaden nehmen, wennUltraLite-mk3 oder andere Gerte angeschlossen

    werden:

    Schalten Sie den Computer aus.

    Schalten Sie UltraLite-mk3 aus (drcken und

    halten Sie den Knopf VOL).

    Schalten Sie auch alle anderen Gerte aus.

    Berhren Sie das Metallgehuse des UltraLite-

    mk3, umevtl. vorhandene statische Aufladungenabzubauen.

    Nachdem Sie alle notwendigen Verbindungen

    hergestellt haben, die in diesem Abschnitt

    beschrieben werden, schalten Sie die Gerte in der

    folgenden Reihenfolge ein:

    1. Schalten Sie den Computer ein.

    2. Schalten Sie das UltraLite-mk3 ein.

    3. Schalten Sie andere Gerte ein, die an dasUltraLite-mk3 angeschlossen sind.

    DAS ULTRALITE-MK3-INTERFACEANSCHLIEEN1 Stellen Sie sicher, dass Ihr Computer und das

    UltraLite-mk3 ausgeschaltet sind.

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    20/117

    2 0 0 8 K L E M M M U S I C T E C H N O L O G Y I N S T A L L A T I O N D E R U L T R A L I T E - M K 3 - H A R D W A R E

    20

    20

    08Klemm

    MusicTe

    chnolog

    y

    2 Stecken Sie ein Ende vom UltraLite-mk3

    FireWire-Kabel (enthalten) in die FireWire-

    Buchse am Computer, wie unten in Abb. 3-1

    gezeigt.

    Sie knnen das UltraLite-mk3 auch an einen

    800 MBit FireWire B-Port unter Verwendungeines 9-pin auf 6-pin FireWire B-Kabels (nicht

    abgebildet) anschlieen. Das UltraLite-mk3

    arbeitet jedoch weiterhin mit der spezifizierten 400

    MBit (FireWire A) Datenrate.

    3 Stecken Sie das andere Ende des FireWire-

    Kabels in das UltraLite-mk3, wie unten in Abb. 3-1

    gezeigt.

    Abb. 3-1: Das UltraLite-mk3 an den Computer anschlieen.

    Achten Sie unbedingt darauf, dass Sie die

    flache Seite des FireWire-Steckers korrekt in die

    flache Seite der FireWire-Buchse des

    UltraLite-mk3 stecken. Wenn Sie versuchen, den

    Stecker mit Gewalt verkehrt herum in die Buchse

    zu stecken, knnen Sie das UltraLite-mk3

    empfindlich beschdigen.

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    21/117

    I N S T A L L A T I O N D E R U L T R A L I T E - M K 3 - H A R D W A R E 2 0 0 8 K L E M M M U S I C T E C H N O L O G Y

    21

    20

    08Klem

    mMusicTech

    nolog

    y

    EIN- UND AUSGNGE BELEGENDas UltraLite-mk3-Audiointerface hat die

    folgenden Ein- und Ausgangsverbindungen:

    10 symmetrische, analoge Klinkenausgnge

    6 symmetrische, analoge Klinkeneingnge 2 Combobuchsen XLR/Klinke analoge

    Eingnge mit Vorverstrkern

    1 Paar koaxialer (Cinch) S/PDIF Ein- und Ausgnge

    Hier einige Dinge, die Sie bedenken sollten, wenn

    Sie Verbindungen zu anderen Gerten herstellen.

    Mic/InstrumenteneingngeSchlieen Sie ein Mikrofon, eine Gitarre, ein

    Instrument oder andere analoge Gerte entwedermit einem Standard-XLR-Mikrofonkabel oder

    einem symmetrischen Kabel mit Klinkenstecker an

    die XLR/Klinken-Combobuchse an.

    Schlieen Sie an den Eingngen auf der

    Frontseite kein +4 dB (Line-Pegel) XLR-Kabel an

    (wegen der Vorverstrker). Verwenden Sie dafr

    stattdessen die Klinkeneingnge auf der Rckseite.

    Phantomspeisung

    Wenn Ihr Kondensator-Mikrofon 48 VoltPhantomspeisung bentigt, schalten Sie diese mit

    dem entsprechenden Schalter auf der Frontseite ein

    (nach oben).

    Trim-ReglerSowohl der XLR- als auch der Klinken-Eingang der

    Combobuchse verfgen ber eine 24 db-Pegelkon-

    trolle (Trim). Verwenden Sie die Drehregler auf der

    Vorderseite, um den Eingangspegel fr jeden

    Eingang einzustellen. Das LCD zeigt die jeweilige

    Einstellung an. Die Eingangsregler von UltraLite-

    mk3 sind digital gesteuert und ermglichen Ihnen

    eine Feineinstellung in exakten1 dB-Schritten. Sie

    knnen diese Einstellungen auch in der MOTU

    CueMix-FX -Software vornehmen Siehe unter

    Eingangstrim auf Seite 78.

    Dreistufige Dmpfung (Pad)Die XLR-Buchsen verfgen ber eine dreistufige

    Dmpfung (Pad), daher werden Signale mit viel

    Pegel am besten ber ein XLR-Kabel

    angeschlossen, damit Sie den Dmpfungsschalter

    verwenden knnen. Da die Dmpfung an den

    Klinkenbuchsen nicht zur Verfgung steht, knnen

    sehr hochpegelige Signale an den Klinkenbuchsen

    eventuell bersteuern. Die unabhngigen

    dreistufigen Dmpfungsschalter ermglichen fr

    jeden der beiden Eingnge eine Dmpfung von

    Null (Schalter unten), -18 db (Mitte) und -36 dB

    (Schalter oben). Zusammen mit dem 24 db-

    Digital-Trim betrgt der vollstndige mgliche

    Dmpfungsbereich 60 db. Dies ergibt sich aus der

    Differenz zwischen minimaler (Trim auf Null und

    Dmpfungsschalter auf 36 db) und maximaler(Trim auf +24 db und Dmpfungsschalter auf

    Null) Verstrkereinstellung.

    Zusammenfassung Combo-BuchsenVerwenden Sie diese allgemeinen Richtlinien fr

    die 48Volt Phantomspeisung, die Dmpfung (Pad)

    und die Trim-Einstellung der beiden Combo-

    Eingangsbuchsen:

    Analoge KlinkenDie analogen Klinkeneingnge (3-8) und Ausgnge

    (1-8 plus Main Out) sind symmetrische Klinken-

    buchsen, die auch unsymmetrische Beschaltung

    akzeptieren.

    Eingang 48V Pad Trim

    Kondensator-Mikrofon Ein NachBedarf

    Nach Bedarf

    Dynamisches Mikrofon Aus NachBedarf

    Nach Bedarf

    Gitarre Aus n/a Nach Bedarf

    -10 dB Line-Pegel via TRS Aus n/a Nach Bedarf

    -10 dB Line-Pegel via XLR Aus 36dB +12dB

    +4 dB Line-Pegel(nur XLR)

    Aus 36dB Null

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    22/117

    2 0 0 8 K L E M M M U S I C T E C H N O L O G Y I N S T A L L A T I O N D E R U L T R A L I T E - M K 3 - H A R D W A R E

    22

    20

    08Klemm

    MusicTe

    chnolog

    y

    Die Klinken-Ausgngebeziehen sich immer auf

    den Pegel von +4 dBu.

    Eingangstrimmer der analogen KlinkenDer Eingangspegel der analogen Klinken ist so

    kalibriert, dass sowohl +4 als auch -10 dBu-Signale

    verwendet werden knnen und verfgt berdigital gesteuerte analoge Eingangsregler mit

    einem Einstellbereich von +22 dB Verstrkung bis

    zu -96 dB Abschwchung. Sie knnen entweder

    das LCD-Display auf der Frontseite oder die

    beiliegende CueMix FX-Software zur Einstellung

    verwenden. Siehe unter Eingangstrim auf

    Seite 78.Verwenden Sie die Regler an der

    Vorderseite folgendermaen, um die Eingangs-

    empfindlichkeit wie bentigt fr jeden Eingang

    einzustellen:

    1 Drcken Sie wiederholt den Knopf PARAM bis

    das LCD-Display CUEMIX anzeigt.

    2 Drcken Sie wiederholt den Knopf CHANNEL

    bis das Display I (fr Input) im Bereich

    CHANNEL des LCDs anzeigt (Abb. 3-2).

    3 Drehen Sie den Regler CHANNEL bis Sie den

    gewnschten Eingang bzw. das gewnschte

    Eingangspaar sehen. Beispielsweise erscheint dasanaloge Eingangspaar 1-2 als I:An 1-2 (Abb. 3-4)

    entsprechend Input analog 1-2.

    4 In der Werkseinstellung sind die analogen

    Eingnge jeweils als Stereopaare gruppiert (1-2, 3-

    4, etc.) Wenn Sie ein Paar splitten mssen, um zwei

    individuelle Mono-Eingnge zu verwalten, drehen

    Sie den Knopf PARAM bis Sie im

    Parameterbereich des LCD die Anzeige PAIR

    sehen (Abb. 3-2). Drehen Sie den Knopf VALUE,um entsprechend MONO anzuwhlen. Drehen Sie

    nun erneut den Knopf CHANNEL, um den

    gewnschten Eingang anzuwhlen, den Sie

    verndern mchten.

    Abb. 3-2: Die Einstellungen fr die analogen Eingnge 1 und 2 (alsPaar).

    5 Nach dem Aufsplitten eines Stereopaars drehen

    Sie - falls ntig - den Knopf PARAM, bis Sie den

    Parameter TRIM im LCD sehen (Abb. 3-3):

    Abb. 3-3: Eins tel len des Ein gan gst rim fr ein ana log es Kli nke n-Eingangspaar.

    6 Drehen Sie den Knopf VALUE, um den Trim

    einzustellen.

    Separate Hauptausgnge (Main Outs)Die Hauptausgnge (Main Outputs) arbeiten als

    unabhngiges Ausgangspaar (sie teilen also nicht

    einfach ein Signal mit einem anderenAusgangspaar). In einer normalen Studiokonfigu-

    ration sind die Hauptausgnge (Main Outs) fr ein

    Paar aktiver Studiomonitore vorgesehen, aber Sie

    knnen auch als normale, weitere Ausgnge

    verwendet werden. Ihr Referenzpegel betrgt +4

    db. Die Lautstrke wird vom Regler VOL an der

    Vorderseite bestimmt: Drcken Sie diesen

    wiederholt, bis das LCD MASTER anzeigt, und

    drehen Sie ihn dann, um die Hauptausgangs-

    lautstrke einzustellen. Dieser Regler kann auch sokonfiguriert werden, dass er den Pegel von einer

    beliebigen anderen Ausgangskombination (z. B.

    einer 5.1. Surround-Anlage) kontrolliert.

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    23/117

    I N S T A L L A T I O N D E R U L T R A L I T E - M K 3 - H A R D W A R E 2 0 0 8 K L E M M M U S I C T E C H N O L O G Y

    23

    20

    08Klem

    mMusicTech

    nolog

    y

    S/PDIFWenn Sie eine digitale S/PDIF-Audioverbindung

    zu einem anderen Gert vornehmen, stellen Sie

    sicher, dass Sie die Besonderheiten einer digitalen

    Audio-Clock beachten, so wie dies unter Mehrere

    MOTU FireWire Interfaces anschlieen auf

    Seite 28beschrieben ist.

    Der in das UltraLite-mk3 integrierte Mixer

    ermglicht ebenfalls eine digitale Pegelanhebung

    (TRIM) von 12 db fr das digitale S/PDIF-

    Eingangspaar, die entweder ber CueMix FX

    (siehe Eingangstrim auf Seite 78) oder ber die

    Regler auf der Frontseite, unter Verwendung der

    bereits unter Eingangstrimmer der analogen

    Klinken auf Seite 22beschriebenen Vorgehens-

    weise vorgenommen werden kann.

    MIDI-GERTE ANSCHLIEENSchlieen Sie den MIDI-IN Ihrer MIDI-Gerte an

    die MIDI OUT-Buchse Ihres UltraLite-mk3

    (Verbindung A unten). Umgekehrt schlieen Sie

    die MIDI OUT-Buchse Ihres MIDI-Gertes an die

    MIDI IN-Buchse des UltraLite-mk3 (Verbindung

    B).

    Abb. 3-4: Ein MIDI-Gert an das UltraLite-mk3 anschlieen.

    Einweg-MIDI-VerbindungenMIDI-Gerte, die keine MIDI-Daten empfangen,

    wiez. B. ein Masterkeyboard, eine MIDI-Gitarre

    oder ein Drum-Pad brauchen nur die

    Verbindung B aus der Abb. 3-4. Gerte die niemals

    Daten senden, wie ein Sound Modul brauchen nur

    die Verbindung A. Nehmen Sie beide Verbindungen

    bei Gerten, dieMIDI-Daten sowohl senden als

    auch empfangen, vor.

    ber MIDI THRUs weitere Gerte anschlieenWenn Sie mehrere MIDI-Gerte anschlieen

    mchten, legen Sie ein MIDI-Kabel von der MIDI

    THRU-Buchse eines Gertes, das schon an das

    UltraLite-mk3 angeschlossen ist zum MIDI IN des

    zustzlichen Gertes, wie unten in Abb. 3-5

    gezeigt. Die beiden Gerte teilen sich dann die

    MIDI OUT-Buchse des UltraLite-mk3. Sie teilen

    sich also auch die 16 MIDI-Kanle, versuchen Sie

    dies also bei Gerten, die nur auf einem MIDI-

    Kanal empfangen knnen (wie z. B. Effekt-Gerte),so dass die Empfangskanle untereinander nicht in

    Konflikt geraten.

    Abb. 3-5: Zustzliche Gerte ber MIDI Thru anschlieen.

    MIDI Thru im Standalone-BetriebsmodusDas UltraLite-mk3 verfgt ber eine MIDI Thru-

    Funktion fr den Standalone-Betriebsmodus.

    Siehe Inputs Men auf Seite 48.

    UltraLiteBuchsenrckseite

    MIDI Gert

    MIDIKabel

    MIDIIN

    MIDIOUT

    MIDIOUT

    MIDIIN

    Verbindung A

    Verbindung BMIDI IN

    MIDIKabel

    MIDI-Gerte MIDIIN

    MIDITHRU

    MIDIOUT

    zustzliches Gert

    UltraLite-mk3Buchsen Rckseite

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    24/117

    2 0 0 8 K L E M M M U S I C T E C H N O L O G Y I N S T A L L A T I O N D E R U L T R A L I T E - M K 3 - H A R D W A R E

    24

    20

    08Klemm

    MusicTe

    chnolog

    y

    ANSCHLUSS UND SYNCHRONISATION VONS/PDIF-GERTENDAT-Rekorder sowie andere Gerte mit einem

    digitalen S/PDIF-Ein- und Ausgang synchroni-

    sieren sich ber die S/PDIF-Verbindung zum

    UltraLite-mk3. Schlieen Sie das Gert einfach

    ber die S/PDIF-Buchsen an das UltraLite-mk3an. Wenn das Gert ein digitales Audiosignal von

    UltraLite-mk3 aufnimmt, synchronisiert es sich

    einfach zu der Clock, die das digitale Eingangs-

    signal liefert.

    Wen Sie umgekehrt Audio von dem S/PDIF-Gert

    in das UltraLite-mk3 transferieren, muss das

    UltraLite-mk3 als Slave zum S/PDIF-Eingang

    laufen, d.h. es synchronisiert sich zum Ausgangs-

    signal des S/PDIF-Gerts.

    Abb. 3-6: Das Setup fr die Synchronisation eines S/PDIF-Gerts miteinem UltraLite-mk3. Die Clock-Synchronisation wird ber diedigitale Ein-/Ausgangsverbindung selbst erzielt. Wenn Sie von einemanderen digitalen Gert aufnehmen, mssen Sie S/PDIF als Clock-Source (Quelle) fr das UltraLite-mk3 anwhlen.

    OPTIONEN ZUR STROMVERSORGUNGUltraLite-mk3 kann von zwei verschiedenen

    Quellen mit Strom versorgt werden: vom

    Computer (via FireWire-Bus) oder ber ein

    Wechselstrom-Netzteil.

    Voraussetzungen fr den Betrieb ber denFireWire-BusDas UltraLite-mk3 wird vollstndig ber die

    FireWire-Bus-Verbindung zum Computer mit

    Strom versorgt. Diese FireWire-Verbindung muss

    jedoch die nachfolgenden Voraussetzungen erfllen.

    6-pin FireWire-SteckerDas UltraLite-mk3 kann nur ber den FireWire-

    Bus mit Strom versorgt werden, wenn ein 6-Pin auf

    6-Pin-Kabel oder ein 6-Pin auf 9-Pin (FireWire B)

    Kabel verwendet wird. Von einem FireWire-Kabel

    mit einem 4-Pin-Stecker (wie unten gezeigt) kann

    es NICHT mit Strom versorgt werden.

    Abb. 3-7: 4-Pin FireWire -Stecker knnen fr Stromversorgung berden FireWire-Bus nicht verwendet werden.

    Bei Stromversorgung ber den FireWire-Buswird empfohlen, keine Gerte in Reihe zuschalten (Daisy-Chaining)Das UltraLite-mk3 kann ber einen einzelnen

    FireWire-Anschluss zum Computer mit anderen

    FireWire-Gerten in Reihe geschaltet werden

    (Daisy-Chaining). Dies wird jedoch nicht

    empfohlen, wenn das Gert ber den FireWire-Bus

    mit Strom versorgt wird. Wenn Sie also das

    UltraLite-mk3 mit anderen Gerten auf einem

    FireWire-Bus in Reihe schalten wollen, sollten Siedas UltraLite-mk3 ber das beiliegende Netzteil

    mit Strom versorgen. Auch die anderen Gerte in

    der Kette sollten eine eigene Stromversorgung

    S/PDIF

    S/PDIF-Gert

    UltraLite-mk3

    UltraLite-mk3Clock Source Einstellung =

    Internal(beim Transfer vomUltraLite-mk3 zum anderen Gert

    UltraLite-mk3Clock Source Einstellung =

    S/PDIF (beim Transfer vom anderenGert ins UltraLite-mk3)

    S/PDIF

    6-Pin FireWire

    4-Pin FireWire

    JA

    NEIN

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    25/117

    I N S T A L L A T I O N D E R U L T R A L I T E - M K 3 - H A R D W A R E 2 0 0 8 K L E M M M U S I C T E C H N O L O G Y

    25

    20

    08Klem

    mMusicTech

    nolog

    y

    haben. Generell sollten also ber den FireWire-Bus

    mit Strom versorgte Gerte nicht in Reihe

    geschaltet werden.

    FireWire-Adapter bentigen StromversorgungWenn Sie einen FireWire-Adapter verwenden (ein

    Produkt eines Drittherstellers, dass einen odermehrere FireWire-Ports fr Ihren Computer zur

    Verfgung stellt), muss dieser einen direkten

    Zugang zu einer Stromversorgung haben:

    PCI FireWire-Karten Wenn Sie das UltraLite-

    mk3 an einer PCI-Karte mit Bus-Stromversorgung

    betreiben wollen, muss die PCI-Karte eine direkte

    Verbindung zur Stromversorgung in Ihrem

    Computer haben. An diese zentrale Stromver-

    sorgung werden auch interne Festplatten, CD/DVD-Laufwerke etc. angeschlossen.

    PCMCIA oder ExpressCard-Slot-Adapter

    Wenn Sie das UltraLite-mk3 an einer FireWire-

    Adapter PC-Karte (im PC-Karten-Slot Ihres

    Laptops) mit Bus-Stromversorgung betreiben

    wollen, muss diese Karte einen 6-Pin-Anschluss

    haben und eine eigene Stromversorgung besitzen.

    Normalerweise haben diese Karten ein eigenes

    Gleichstrom-Netzteil, welches Sie an eine normale

    Netzsteckdose anschlieen. Folglich erlaubt Ihnendieses Szenario keinen Netzstrom-unabhngigen

    Betrieb, da die PC-Karte eine Netz-Steckdose

    bentigt.

    Beispiele fr die Stromversorgung ber denFireWire-BusEs folgen einige typische Beispiele wie das

    UltraLite-mk3 ber den FireWire-Bus mit Strom

    versorgt werden kann:

    Strom ber FireWire-Bus von einemSchreibtisch-ComputerIhr Schreibtisch-Computer wird ganz normal mit

    Netzstrom betrieben, und das UltraLite-mk3 wird

    ber das FireWire-Kabel, das an den Computer

    angeschlossen ist, mit Strom versorgt. Fr den

    Betrieb gibt es keinerlei zeitliche Beschrnkung.

    Strom ber FireWire-Bus von einemnetzbetriebenen LaptopDieses Szenario ist identisch mit der bereits oben

    beschriebenen Situation bei einem Schreibtisch-

    Computer: Der Laptop wird ber die normale

    Wechselstrom-Netzsteckdose betrieben, und das

    UltraLite-mk3 wird ber den FireWire-Bus mitStrom versorgt, auch hier gibt es fr den Betrieb

    keine zeitlichen Beschrnkungen.

    Strom ber FireWire-Bus von einembatteriebetriebenen LaptopDer Laptop wird ber seine eigene Batterie mit

    Strom versorgt, und das UltraLite-mk3 wird ber

    den FireWire-Bus mit Strom versorgt. Die Laptop-

    Batterie liefert also den Strom sowohl fr den

    Laptop als auch fr das UltraLite-mk3. Dies ist

    natrlich das kompakteste und portabelste

    Betriebsszenario. Die Betriebsdauer wird durch die

    Kapazitt der Laptop-Batterie vorgegeben. Fr

    lngere Aufnahmesessions sollten Sie mehrere

    aufgeladene Laptop-Batterien zur Verfgung

    haben.

    Betrieb ber Gleichstrom-NetzteilWenn Sie nicht mchten, dass das UltraLite-mk3

    ber den Computer mit Strom versorgt wird und

    normaler Netzstrom verfgbar ist, knnen SieUltraLite-mk3 auch ber ein Standard 8-18 Volt,

    12 Watt-Netzteil betreiben (bei Auslieferung ber

    Klemm Music Technology im Lieferumfang

    enthalten).

    Stromversorgung via FireWire-Bus gegenberStromversorgung via Gleichstrom-NetzteilWenn Sie ein Gleichstrom-Netzteil anschlieen,

    kann das UltraLite-mk3 Strom sowohl vom

    Netzteil als auch ber den FireWire-Bus ziehen.

    Welche Quelle wird nun tatschlich verwendet? DieAntwort lautet: von der Quelle, die gerade die

    hhere Voltleistung liefert. In der Praxis spielt dies

    aber nicht wirklich eine Rolle, da die einzige

    Situation, in der Sie sich Gedanken ber den

    Strombedarf des UltraLite-mk3 machen mssen

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    26/117

    2 0 0 8 K L E M M M U S I C T E C H N O L O G Y I N S T A L L A T I O N D E R U L T R A L I T E - M K 3 - H A R D W A R E

    26

    20

    08Klemm

    MusicTe

    chnolog

    y

    die ist, wenn Sie das UltraLite-mk3 ber einen

    batteriebetriebenen Laptop betreiben. Und in

    dieser Situation ist die einzige mgliche

    Stromquelle der FireWire-Bus. In allen anderen

    Situationen hat der Computer seine eigene

    Stromquelle, und es macht daher keinen

    Unterschied, ob das UltraLite-mk3 Strom ber den

    FireWire-Bus zieht oder nicht.

    Das UltraLite-mk3 ausschaltenUm das UltraLite-mk3 einzuschalten, drcken Sie

    den Knopf VOL. Um es auszuschalten, drcken

    und haltenSie den Knopf VOL. Wenn das

    UltraLite-mk3 ausgeschaltet ist befindet es sich in

    einer Art Schlaf-Modus, in dem es immer noch

    ein wenig Strom verbraucht, um den Einschalter

    (einen digitalen Encoder) fr einen evtl. Einschalt-vorgang aktiv zu halten. Der Stromverbrauch in

    diesem Modus ist aber extrem gering. Wenn Sie

    einen Computer mit Batterie-Stromversorgung

    betreiben, und Sie mchten, dass absolut kein

    Strom der Laptop-Batterie verbraucht wird,

    trennen Sie vollstndig die Verbindung des

    UltraLite-mk3 zum Computer

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    27/117

    I N S T A L L A T I O N D E R U L T R A L I T E - M K 3 - H A R D W A R E 2 0 0 8 K L E M M M U S I C T E C H N O L O G Y

    27

    20

    08Klem

    mMusicTech

    nolog

    y

    EIN TYPISCHES ULTRALITE-MK3-SETUP)Hier ist ein typisches UltraLite-mk3-Studiosetup.

    Sie knnen auf diese Weise ohne externen Mixer

    arbeiten. Alle Abmischungen und Bearbeitungen

    knnen im Computer mit Ihrer Software

    durchgefhrt werden. Whrend der Aufnahmen

    knnen Sie UltraLite-mk3s CueMix FX

    verwenden, um latenzfrei ber die Hauptausgnge

    oder den Kopfhrerausgang abzuhren, was sie

    gerade aufnehmen. Sie knnen das Monitoring

    entweder an der Vorderseite des Gertes oder mit

    der enthaltenen CueMix-Software einstellen.

    Mac

    S/PDIF

    DAT-Rekorder

    AnalogeKlinken-Ausgnge

    Synthesizer

    Abhr -Lautsprecher

    Abb. 3-8: Ein typisches UltraLite-mk3 -Studiosetup.

    Kopfhrer

    Analoge Ausgnge (Stage-Monitore, Surround-Monitore, etc.)

    MIDI INMIDI OUT

    UltraLite-mk3Rckseite

    Mikrofon

    FireWire

    Gitarren (mit oder

    ohne Amp)

    AnalogeRckwege

    Kompressor, Hall oderandere analoge Effektgerte

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    28/117

    2 0 0 8 K L E M M M U S I C T E C H N O L O G Y I N S T A L L A T I O N D E R U L T R A L I T E - M K 3 - H A R D W A R E

    28

    20

    08Klemm

    MusicTe

    chnolog

    y

    MEHRERE MOTU FIREWIRE INTERFACESANSCHLIEENSie knnen bis zu vier MOTU FireWire Interfaces

    an einen einzigen FireWire-Bus anschlieen

    (Daisy-Chaining), mit den Einschrnkungen, die

    in den folgenden Abschnitten beschrieben sind.

    Die meisten Computer besitzen nur eineneingebauten FireWire-Bus (auch wenn er mehrere

    FireWire-Buchsen hat). Schlieen Sie die Gerte

    wie folgt an:

    Abb. 3-9: Mehr er e Ul tra Li te -mk 3s (od er and ere MOTU Fir eWi reAudiointerfaces) an einen Computer anschlieen.

    Mehrere Interfaces knnen nicht ber denFireWire-Bus mit Strom versorgt werdenBetreiben Sie das UltraLite-mk3 nicht mit Strom-

    versorgung ber den FireWire-Bus, wenn Sieweitere Gerte am gleichen FireWire-Bus

    angeschlossen haben. Siehe Optionen zur Strom-

    versorgungund Voraussetzungen fr den

    Betrieb ber den FireWire-Bus auf Seite 24.

    Mehrere Interfaces im Programm MOTU AudioSetupDas Programm MOTU Audio Setup zeigt auf einen

    Blick die Einstellungen fr ein Interface an. Um die

    Einstellungen der anderen Interfaces zu sehen,

    klicken Sie auf die Reiter, wie in Abb. 3-10gezeigt.

    Abb. 3-10: Um die Einstellungen sehen zu knnen, klicken Sie auf den

    zugehrigen Reiter.

    Mehrere Interfaces synchronisierenMac OS X enthlt ein fortschrittliches und flexibles

    Treibermodell mit dem mehrere CoreAudio-

    Treiber gleichzeitig aktiv sein knnen, die

    gleichzeitig von mehreren Programmen verwendet

    werden knnen. Sie knnen z. B. FireWire und PCI

    Audiointerfaces gleichzeitig verwenden und auf

    alle Ein- und Ausgnge von Ihrem Programm aus

    oder sogar von mehreren Programmen aus

    zugreifen. Das Gesamt-Gert (bestehend alsoaus mehreren Interfaces) stellt dann Ihrer Host-

    Software alle Ein- und Ausgnge der betreffenden

    Gerte zur Verfgung.

    Ein wichtige Funktion dieses flexiblen Treiber-

    Modells ist, dass mehrere Treiber synchronisiert

    werden knnen, damit Sie einander folgen und im

    Sync bleiben. Ohne externe Synchronisation

    wrden die Audiostrme, die von jedem Interface

    unabhngig verwaltet werden, auseinanderlaufen.Die Audiospuren, die zum UltraLite-mk3 gehen,

    wrden den Sync zu den Audiospuren, die z. B.

    ber ein 2408mk3 PCI Interface gehen, verlieren .

    Wenn die Gerte untereinander synchronisiert

    sind, ist sichergestellt, dass sie phasengenau

    verbleiben und sich wie EIN Interface verhalten.

    Mac

    FireWire

    FireWire

    FireWire

    FireWire

    FireWire

    etc.

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    29/117

    I N S T A L L A T I O N D E R U L T R A L I T E - M K 3 - H A R D W A R E 2 0 0 8 K L E M M M U S I C T E C H N O L O G Y

    29

    20

    08Klem

    mMusicTech

    nolog

    y

    Synchronisation zu anderen CoreAudio-TreibernWenn Sie also das UltraLite-mk3 fr die Aufnahme

    und/oder Wiedergabe von mehrfachen

    Audiostrmen (die untereinander synchron

    bleiben sollen) kombinieren mchten, ist es sehr

    wichtig, dass Sie dafr das UltraLite-mk3 zu den

    anderen Gerten synchronisieren.

    Der MOTU FireWire-Treiber kann sich zu anderen

    Core Audio-Treibern synchronisieren. Dies

    ermglicht dem UltraLite-mk3 und anderen

    MOTU FireWire-Interfaces sich zu anderen Audio-

    Interfacen zu synchronisieren, die gleichzeitig auf

    dem selben Computer laufen, wie z. B. einem

    eingebauten MOTU PCI-424 Core-System oder

    anderen Systemen von Drittherstellern, ohne dass

    Sie dabei externe Word-Clock-Verbindungenzwischen den Gerten bentigen. Dadurch stellen

    Sie sicher, dass Audiospuren, die auf Ihrem MOTU

    FireWire-Interface aufgenommen oder abgespielt

    werden, auch bei langen Aufnahme- oder

    Wiedergabe-Durchgngen zeitlich nicht von den

    Spuren auf dem anderen Gert abweichen oder

    driften.

    Um mehrere Gerte ber den MOTU FireWire-

    Treiber zu synchronisieren, whlen Sie ein Gert(PCI, FireWire oder ein anderes) als Master-Clock

    an, und lassen Sie das UltraLite-mk3 und andere

    FireWire-Gerte dazu als Slave laufen. Alle

    Interfaces laufen zueinander synchron ber das

    Master-Interface.

    Nehmen Sie folgende Einstellungen fr jedes

    Interface bzgl. der Clock-Quelle vor:

    Fr das Master-Interface klicken Sie dessen

    Reiter im MOTU Audio Setup, und whlen Sie diegewnschte Clock-Quelle (auer natrlich eines

    der Slave-Interfaces).

    Fr jedes Slave-Interface klicken Sie dessen

    Reiter, und whlen Sie das Master-Interface aus

    dem Men Clock Source, wie unten in Abb. 3-11.

    gezeigt. Dadurch synchronisieren sich die Slave-

    Interfaces zu dem Master-Interface.

    Abb. 3-11: Um ein MOTU FireWire-Interface zu anderen Core Audio-Gerten zu synchronisieren, whlen Sie das andere Gert aus demClock Source-Men im MOTU Audio Setup aus. In diesem Beispielluft das UltraLite-mk3 als Slave zu einem Traveler.

    Wenn Sie mehrere UltraLite-mk3 haben, whlen

    Sie eins als Master aus, und stellen Sie dessen Clock

    Source auf Internal. Klicken Sie dann die Reiter der

    anderen UltraLites, und stellen Sie deren Clock

    Source auf das erste UltraLite-mk3 ein.

    Andere MOTU FireWire-Interfaces anschlieenSie knnen an das Ende der Kette auch ein

    MOTU 828 der ersten Generation anschlieen

    (weil das 828 nur einen FireWire-Anschluss hat)

    oder Sie knnen mehrere UltraLite-mk3s ber

    einen Standard-FireWire-Hub beliebig

    kombinieren. Sie knnen auch 828mkIIs oder 896

    HDs, 896mk3s, Travelers oder UltraLites

    hinzufgen, die bereits FireWire-Ports zum

    bequemen hintereinanderschalten haben. Bis zu

    vier Interfaces knnen an einem FireWire-Busbetrieben werden.

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    30/117

    2 0 0 8 K L E M M M U S I C T E C H N O L O G Y I N S T A L L A T I O N D E R U L T R A L I T E - M K 3 - H A R D W A R E

    30

    20

    08Klemm

    MusicTe

    chnolog

    y

    Mehrere FireWire-Interfaces bei hohenAbtastratenVier MOTU FireWire-Interfaces arbeiten mit 44,1

    oder 48 kHz an einem einzigen FireWire-Bus,

    wobei Sie evtl. optische Bnke (bei Interfaces, die

    darber verfgen) deaktivieren mssen, um

    FireWire-Bus-Bandbreite zu sparen. Bei 2xAbtastraten(88.2 oder 96 kHz) und 4x Abtastraten

    (176.4 und 192 kHz) knnen Sie nicht mehr als

    zwei FireWire-Interfaces ber einen einzelnen

    FireWire-Bus betreiben.

    Zustzliche Interfaces ber einen zweitenFireWire-BusMit PCI-Karten, ExpressCard-Karten oder PC-

    Karten von Drittherstellern zur Erweiterung der

    FireWire-Busse knnen Sie einen weiterenFireWire-Bus fr Ihren Computer erwerben. Es ist

    unter Umstnden mglich, ber einen solchen

    FireWire-Bus weitere MOTU FireWire-Interfaces

    anzuschlieen, abhngig von der Leistung des

    Drittherstellerprodukts und der Leistung Ihres

    Computers.

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    31/117

    KAPITEL

    31 2 0 0 6 K L E M M M U S I C T E C H N O L O G Y

    2006

    Klemm

    MusicTech

    nolo

    gy

    4 Installation der UltraLite-mk3-Mac-Software

    BERBLICKSoftware-Installation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .31

    CueMix FX . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .33

    MOTU SMPTE Console. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .33

    AudioDesk Workstation-Software. . . . . . . . . . . .34

    SOFTWARE-INSTALLATIONInstallieren Sie die UltraLite-mk3-Software wie

    folgt:

    1 Legen Sie die MOTU Audio Installer-CD ein,

    und starten Sie das Installationsprogramm.

    2 Folgen Sie den Anweisungen, die Ihnen das

    Installationsprogramm gibt.

    Was macht das OS X-Installationsprogramm?Das Installationsprogramm berprft denComputer, um sicherzustellen, dass die minimalen

    Systemanforderungen fr das MOTU-Interface

    erfllt werden. Falls dies so ist, fhrt das Installati-

    onsprogramm mit der Installation fort. Zusammen

    mit dem MOTU Audio Setup, CueMix FX und

    verschiedenen anderen Applikationen, die in der

    untenstehenden Tabelle aufgefhrt sind, werden

    die Treiber installiert:

    Der UltraLite-mk3 CoreAudio-TreiberCoreAudioist ein Begriff, der sich auf die

    Technologie, die im Mac OS X enthalten ist, bezieht

    und alle standardisierten Audiofunktionen enthlt.

    Wir verwenden CoreAudio und meinen das Mac

    OS X Audiotreiber-Modell. Ein CoreAudio-Treiber

    Software-Komponente Ort Zweck Weitere Informationen

    MOTU FireWire Audio driver.kext /System/Library/Extensions

    Stellt der Mac OS X Audiosoftware Audioein-und -ausgnge des UltraLite-mk3 zur Verf-gung

    Der UltraLite-mk3CoreAudio-Treiber aufSeite 31

    MOTU MIDI -Treiber (.kext) /Library/Audio/MIDI Drivers

    Stellt der Mac OS X MIDI-Software denMIDI-Ein- und Ausgang des UltraLite-mk3zur Verfgung

    CoreMIDI und die Audio-MIDI-Konfiguration aufSeite 32

    MOTU MIDI-Treiber.plugin /System/Library/Audio/MIDI Driv-ers

    Stellt der Mac OS X MIDI-Software denMIDI-Ein- und Ausgang des UltraLite-mk3zur Verfgung

    CoreMIDI und die Audio-MIDI-Konfiguration aufSeite 32

    MOTU Audio Setup Ordner Programme Bietet Zugriff auf alle Einstellungen desUltraLite-mk3 und andere MOTU FireWire-Interfaces. Unbedingt erforderlich zumBetrieb des UltraLite-mk3.

    Kapitel 5, MOTU AudioSetup (Seite 35)

    CueMix FX Ordner Programme Ermglicht den vollstndigen Zugriff auf dieCueMix DSP-Funktionen, mit latenzfreiemMonitoring und Abmischen von Live-Eingn-

    gen durch Ihr UltraLite-mk3-System.

    Kapitel 11, CueMix FX(Seite 71)

    MOTU SMPTE Setup Ordner Programme Bietet Zugriff auf die SMPTE- und Sync-Funktionen des UltraLite-mk3.

    Kapitel 12, MOTU SMPTEConsole (Seite 103)

    AudioDesk Workstation Software Ordner Programme Ist eine vollstndige Mehrspurrecording-Soft-ware. Optional.

    AudioDesk-Handbuch

    AudioDesk Demo-Projekt Wo Sie mchten Ein Mehrspurprojekt, das Sie in AudioDeskffnen und weiterbearbeiten knnen.Optional.

    AudioDesk-Handbuch

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    32/117

    2 0 0 6 K L E M M M U S I C T E C H N O L O G Y I N S T A L L A T I O N D E R U L T R A L I T E - M K 3 - M A C -

    32

    20

    06Klemm

    MusicTe

    chnolog

    y

    ermglicht dem UltraLite-mk3 Audio-Ein- und

    Ausgang zu jeder Mac OS X CoreAudio-

    kompatiblen Software.

    Ist der UltraLite-mk3 CoreAudio-Treiber

    erfolgreich installiert (vom Installationspro-

    gramm), und Sie haben Ihn ausgewhlt, um ihn inIhrer Audio-Software zu verwenden, wird das

    UltraLite-mk3 in Ihrer Software als Auswahl fr

    die Audio-Ein- und -Ausgnge erscheinen.

    Jede MOTU-Audiohardware einschlielich der

    PCI-Systeme und andere FireWire-Interfaces

    werden mit CoreAudio-Treibern ausgeliefert,

    wordurch sie mit nahezu jeder Mac OS X

    Audiosoftware verwendet werden knnen.

    CoreMIDI und die Audio-MIDI-KonfigurationCoreMIDIist ein interner Teil von Mac OS X der

    die MIDI-Dienste fr MIDI Hardware und

    Software erledigt. CoreMIDI bietet viele

    universelle Funktionen zur Verwaltung des MIDI-

    Systems, einschlielich der MIDI-Kommunikation

    zwischen Ihrem UltraLite-mk3 FireWire-Interface

    und jeder CoreMIDI-kompatiblen Software.

    DieAudio-MIDI-Konfiguation ist ein Dienstpro-

    gramm von Mac OS X, mit dem Sie das UltraLite-mk3 konfigurieren knnen, um es mit jeder

    CoreMIDI kompatiblen Software zu verwenden.

    Die Audio-MIDI-Konfiguration bietet:

    Einvirtuelles Studio in Ihrem Mac, das Ihre

    MIDI-Hardware grafisch reprsentiert und das

    von allen CoreMIDI-kompatiblen Programmen

    verwendet wird.

    Eine einfache, intuitive Liste Ihrer MIDI-Gerte

    in jedem CoreMIDI-kompatiblen Programm.

    Die Audio-MIDI-Konfiguration starten1 Stellen Sie sicher, dass das UltraLite-mk3

    angeschlossen und eingeschaltet ist.

    2 Starten Sie das Dienstprogramm Audio-MIDI-

    Konfiguration.

    Normalerweise finden Sie es unter /Programme/

    Dienstprogramme. Falls es dort nicht mehr ist,

    suchen Sie einfach nach derAudio-MIDI-Konfigu-

    ration.

    3 Vergewissen Sie sich, dass das MIDI-Interface

    hinter dem ReiterMIDI-Gerte der Audio-MIDI-

    Konfiguration auch vorhanden ist.

    Falls das Interface nicht erscheint oder ausgegraut

    ist, berprfen Sie Ihre Kabelverbindungen und

    klicken Sie auf Neu suchen.

    Abb. 4-1: Ein UltraLi temk3, wi e es in d er Audi o-MIDI-Kon figurationim Reiter MIDI-Gerte erscheint.

    MIDI-Gerte an das UltraLite-mk3 anschlieenWenn das UltraLite-mk3 in der Audio-MIDI-

    Konfiguration erscheint, knnen Sie Gerte

    hinzufgen, bestimmen wie Sie angeschlossen sind

    und deren spezielle Eigenschaften angeben. Diese

    Informationen werden von allen zu CoreMIDI

    kompatiblen Anwendungen verwendet.

    Um ein Gert in der Audio-MIDI-Konfiguration

    hinzuzufgen:

    1 Klicken Sie Hinzufgen.

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    33/117

    I N S T A L L A T I O N D E R U L T R A L I T E - M K 3 - M A C - S O F T W A R E 2 0 0 6 K L E M M M U S I C

    33

    20

    06Klem

    mMusicTech

    nolog

    yAbb. 4-2: Hinzufgen eines MIDI-Gerts.

    2 Ziehen Sie dessen Ein- und Ausgangspfeile zu

    dem Anschluss des UltraLite-mk3, der der

    physikalischen Verbindung entspricht.

    Abb. 4-3: Gerte am UltraLite-mk3 anschlieen. In diesem Beispiel istein Keyboard an den MIDI-IN und ein Soundmodul an den MIDI-Outdes UltraLite-mk3 angeschlossen.

    3 Doppelklicken Sie das Gert, um Eigenschaften

    des Gerts, wie Eingangs- und Ausgangskanle

    anzugeben.

    Abb. 4-4: Gerte Einstellungen.

    4 Wiederholen Sie die vorstehenden Schritte fr

    jedes am UltraLite-mk3 angeschlossene Gert.

    5 Sobald Sie fertig sind, beenden Sie die Audio-

    MIDI-Konfiguration.

    Ihre Einstellungen werden automatisch als

    Standardkonfiguration gesichert und von allen zu

    CoreMIDI kompatiblen Anwendungen verwendet.

    CUEMIX FXDieses Programm bietet eine Nachbildung eines

    Mischpults, mit dem Sie die CueMix FX-

    Funktionen (fr latenzfreies Monitoring) des

    UltraLite-mk3 steuern knnen. Details, siehe

    Kapitel 11, CueMix FX (Seite 71).

    MOTU SMPTE CONSOLEDie Software MOTU SMPTE Console enthlt ein

    vollstndiges Werkzeug-Set zur Synchronisationdes UltraLite-mk3 zu SMPTE-Timecode sowie

    zum Generieren von SMPTE Timecode, um diesen

    aufzuspielen bzw. zu regenerieren oder damit

    andere Gerte als Slave zum Computer laufen

    knnen. Fr Details siehe Kapitel 12, MOTU

    SMPTE Console (Seite 103).

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    34/117

    2 0 0 6 K L E M M M U S I C T E C H N O L O G Y I N S T A L L A T I O N D E R U L T R A L I T E - M K 3 - M A C -

    34

    20

    06Klemm

    MusicTe

    chnolog

    y

    AUDIODESK WORKSTATION-SOFTWAREDer MOTU Audio-Installer installiert AudioDesk

    in den Ordner Programme Ihrer Startfestplatte.

    AudioDesk ist eine leistungsfhige Workstation-

    Software fr das UltraLite-mk3-System, mit der Sie

    digitale Mehrkanal-Audioprojekte aufnehmen,bearbeiten, mischen und mastern knnen. Die

    fortschrittlichen Funktionen beinhalten Echtzeit-

    32-Bit Effekte, 24-Bit-Aufnahmen und vieles mehr.

    Lesen Sie das dem UltraLite-mk3-System

    beiliegende AudioDesk-Handbuch fr weitere

    Details.

    Abb. 4-5: AudioDesk fr Mac OS X.

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    35/117

    KAPITEL

    35 2 0 0 8 K L E M M M U S I C T E C H N O L O G Y

    2008

    Klemm

    MusicTech

    nolo

    gy

    5 MOTU Audio Setup

    BERBLICKDie Software MOTU Audio Setup ermglicht

    Ihnen den Zugriff auf Grundeinstellungen der

    Hardware des UltraLite-mk3 wie z. B. Samplerate,

    Clock-Quelle usw.

    Auf die UltraLite-mk3-Einstellungen zugreifen35

    Reiter UltraLite-mk3 Einstellungen . . . . . . . . .36

    Sample Rate . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .36

    Clock Source (Clock-Quelle) . . . . . . . . . . . . . . . .37

    Voreingestellte Stereo Eingabe/Ausgabe. . . . . . . . . 38Phones . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .38

    Main Outs Assign . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .38

    Return Assign . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .38

    General-Reiter Einstellungen . . . . . . . . . . . . . . .39

    Launch MOTU Audio Setup when hardwarebecomes available . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .39

    Edit Channel Names. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .39

    Enable Pedal . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .39

    AUF DIE ULTRALITE-MK3-EINSTELLUNGENZUGREIFENEs gibt verschiedene Mglichkeiten auf die

    Einstellungen des Programms MOTU Audio Setup

    zuzugreifen:

    Klicken Sie im Dock auf das Symbol des MOTU

    Audio Setups.

    Halten Sie im Dock das Symbol des MOTU

    Audio Setups gedrckt, oder klicken Sie bei

    gehaltener ctrl-Taste darauf, um das Men sofort

    zu ffnen.

    Whlen Sie aus AudioDesk oder Digital

    Performer das Men Setup>Configure Audio

    System>Configure Hardware Driver (Anmerkung:

    Dieses Dialogfenster ermglicht nur den Zugangzu grundlegenden Einstellungen wie z. B.

    Samplerate und Clock-Quelle. Um Zugang zu allen

    Einstellungen zu erhalten, benutzen Sie die weiter

    oben beschriebene Methode.)

    Aus Cubase oder Nuendo heraus, ffnen Sie das

    Device Setup-Fenster, klicken Sie VST Audio

    System, und whlen SieMOTU Audio ASIO aus

    dem MenMaster ASIO Driver. Klicken Sie nun

    den EintragMOTU Audio ASIO in der Liste und

    klicken Sie den Button Control Panel.

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    36/117

    2 0 0 8 K L E M M M U S I C T E C H N O L O G Y M O T U A U D I O S E T U P

    36

    20

    08Klemm

    MusicTe

    chnolog

    y

    ber das LCD auf der Vorderseite (siehe

    Kapitel 6, Die Frontseite des UltraLite-mk3

    (Seite 41)).

    Reiter UltraLite-mk3: EinstellungenDer Reiter UltraLite ermglicht Einstellungen fr

    ein bestimmtes UltraLite-Interface. Wenn Sie

    mehrere UltraLite-mk3 (oder andere MOTU

    FireWire-Interfaces) angeschlossen haben, gibt es

    fr jedes Interface einen Reiter.

    Reiter General: EinstellungenDer Reiter General ermglicht Einstellungen, die

    global fr alle angeschlossensen MOTU FireWire-

    Interfaces gelten.

    REITER ULTRALITE-MK3 EINSTELLUNGEN

    Sample RateWhlen Sie die gewnschte Abtastrate (Sample

    Rate)fr Aufnahme und Wiedergabe. Das

    UltraLite-mk3-System kann entweder mit 44.1

    kHz (die Standardrate fr Compact Disc Audio),

    48, 88.2, 96, 176.4 oder 192 kHz arbeiten. Wenn Sie

    an das UltraLite-mk3 ein S/PDIF-Gert

    angeschlossen haben, stellen Sie sicher, dass es der

    UltraLite-mk3-Abtastrate entspricht.

    Unterschiedliche Sampleraten verursachenVerzerrungen und Klickgerusche. Wenn Sie

    solche Gerusche hren, kontrollieren Sie

    zunchst die Samplerate-Einstellungen Ihrer

    Hardware und die Einstellungen in der MOTU

    Audio Setup-Software.

    Abb. 5-1: Das Programm MOTU Audio Setup bietet Zugriff auf alle Einstellungen der UltraLite-mk3-Hardware.

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    37/117

    M O T U A U D I O S E T U P 2 0 0 8 K L E M M M U S I C T E C H N O L O G Y

    37

    20

    08Klem

    mMusicTech

    nolog

    y

    Betrieb bei 4x Sampleraten (176.4 oder 192 kHz)Bei den 4x Sampleraten (176.4 oder 192 kHz)

    bleiben alle analogen Ein- und Ausgnge aktiv, die

    digitalen S/PDIF-Ein- und Ausgnge sind jedoch

    deaktiviert.

    Clock Source (Clock-Quelle)Die EinstellungClock Source (Clock-Quelle)

    bestimmt die digitale Audioclock, die das

    UltraLite-mk3-System als seine Zeitreferenz

    verwendet. Die folgenden Abschnitte beschreiben

    kurz die verschiedenen Einstellmglichkeiten fr

    die Clock-Quelle.

    InternalVerwenden Sie die InternalEinstellung, wenn Sie

    mchten, dass das UltraLite-mk3-System unterseiner eigenen digitalen Audio-Clock arbeiten soll.

    Sie mchten beispielsweise ausschlielich Spuren

    von Ihrer Harddisk in die Audiosoftware Ihres

    Computers spielen, oder Sie mchten Harddisc-

    Spuren mit den analogen Ausgngen des UltraLite-

    mk3 mischen. In einer solchen Situation bentigen

    Sie normalerweise keine externe Clock bzw. es sind

    keine anderen digitalen Clocks involviert.

    Ein anderes Beispiel ist der Transfer eines Mix auf

    DAT. Sie knnen das UltraLite-mk3-System unterder internen Clock betreiben und der DAT-

    Rekorder kann ber die S/PDIF-Verbindung als

    Slave zum UltraLite-mk3 laufen (normalerweise

    laufen DAT-Rekorder automatisch als Slave, wenn

    Sie den digitalen S/PDIF-Eingang als Aufnahme-

    quelle anwhlen).

    Wenn Sie sich vergewissern mchten, ob dies die

    richtige Einstellung in Ihrer Situation ist, schauen

    Sie auch unter Anschluss und Synchronisationvon S/PDIF-Gerten auf Seite 24nach.

    S/PDIFDiese Einstellung bezieht sich auf den S/PDIF RCA

    (Cinch)-Eingangsanschluss des UltraLite-mk3-

    Interface. Diese Einstellung ermglicht es dem

    ganzen System als Slave zu einem S/PDIF-Gert zu

    laufen.

    Verwenden Sie diese Einstellung immer dann,

    wenn Sie von einem DAT-Gert oder einem

    anderen S/PDIF-Gert in das UltraLite-mk3

    aufnehmen. Die Einstellung ist in umgekehrter

    Richtung nicht notwendig (wenn Sie vom

    UltraLite-mk3 in den DAT-Rekorder transfe-

    rieren).

    Weitere Details ber diese Einstellung finden Sie

    unter Anschluss und Synchronisation von S/PDIF-Gerten auf Seite 24.

    SMPTEWhlen Sie diese Einstellung, damit das UltraLite-

    mk3 direkt SMPTE (LTC) folgt, der ber einen

    SMPTE-Eingangsklinkeneingang des UltraLite-

    mk3 empfangen wird. Weitere Details finden Sie

    unter Synchronisation zu SMPTE-Timecode auf

    Seite 107sowie in Kapitel 12, MOTU SMPTE

    Console (Seite 103).

    Built-in AudioWhlen Sie diese Einstellung, um das UltraLite-

    mk3 direkt zum eingebauten Audiosystem Ihres

    Macs zu synchronisieren. Sie stellen damit sicher,

    dass Audio, welches vom UltraLite-mk3

    aufgenommen oder wiedergegeben wird nicht mit

    Audio, was vom eingebauten Audiosystem

    gleichzeitig aufgenommen oder wiedergegeben

    wird, auseinanderluft (driftet). Weitere Details

    finden Sie unter Synchronisation zu anderenCoreAudio-Treibern auf Seite 29.

    Andere Audio-Gerte (Treiber)Der MOTU FireWire Audio Treiber kann sich zu

    anderen Core Audio Treibern synchronisieren. Sie

    stellen damit sicher, dass Audio, welches vom

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    38/117

    2 0 0 8 K L E M M M U S I C T E C H N O L O G Y M O T U A U D I O S E T U P

    38

    20

    08Klemm

    MusicTe

    chnolog

    y

    UltraLite-mk3 aufgenommen oder wiedergegeben

    wird, nicht mit Audio, was von anderen Gerten

    gleichzeitig aufgenommen oder wiedergegeben

    wird auseinanderluft (driftet). Weitere Details

    finden Sie unter Synchronisation zu anderen

    CoreAudio-Treibern auf Seite 29.

    Voreingestellte Stereo Eingabe/AusgabeIm Fenster Systemeinstellungen knnen Sie unter

    OSX eine Hardware eines Drittherstellers wie z. B.

    das UltraLite-mk3 als Macintosh Ton-Ein- und

    Ausgang anwhlen. ber diesen System-Ein- bzw.

    Ausgang werden z. B. Warntne abgespielt, und sie

    werden fr allgemeine Audioprogramme wie z. B.

    iTunes und iMovie verwendet.

    Abb. 5-2: Das Fenster Ton in den System einstel lungen ermgli chtIhnen das UltraLite-mk3 als allgemeinen Audio-Ein- und Ausgang frIhren Mac zu benutzen.

    Die Default Stereo Inputund Default Stereo Output

    Einstellungen im MOTU Setup (Abb. 5-1 auf

    Seite 36) ermglichen Ihnen die Bestimmung des

    Stereo-Ein- und Ausgangs des UltraLite-mk3, der

    benutzt wird, wenn Sie das UltraLite-mk3 als

    Audio I/O in den Systemeinstellungen anwhlen.

    PhonesIn der Phones-Einstellung knnen Sie auswhlen,

    was Sie ber die Kopfhrerbuchse hren werden.

    Whlen SieMain Out 1-2, wenn Sie mchten, dass

    am Kopfhrerausgang das gleiche Signal wie an

    den Main Outs ausgegeben wird. Whlen Sie

    Phones, wenn der Kopfhrerausgang ein eigenes

    unabhngiges Ausgangspaar sein soll, das Sie auch

    als solches in Ihrer Host-Audiosoftware und in den

    acht on-board CueMix FX-Bussen als Ausgangauswhlen knnen.

    Main Outs AssignWhlen SieMain Outs, aus dem MenMain Outs

    Assign, wenn Sie mchten, dass der Ausgang Main

    Outs ein eigenes unabhngiges Ausgangspaar sein

    soll. Whlen Sie ein beliebiges anderes

    Ausgangspaar, damit auf den Buchsen MAIN OUT

    das von Ihnen hier angewhlte Ausgangspaar

    gespiegelt wird.

    Return AssignIm Men Return Assign knnen Sie ein beliebiges

    Ausgangspaar des UltraLite-mk3 anwhlen. Das

    Audiosignal dieses Ausgangs wird dann ber den

    StereoReturn 1-2Bus zurck an den Computer

    geschickt. Dieser Stereo-Return-Bus erscheint

    dann in Ihrer Host-Software zusammen mit allen

    anderen UltraLite-mk3-Eingngen.

    Der UltraLite-mk3 Stereo-Return-Bus kann frvielerlei Zwecke verwendet werden. Sie knnten

    ihn z. B. dafr benutzen, einen finalen Mix ber

    das UltraLite-mk3 zurck zum Computer zu

    spielen, um diesen dort wieder aufzunehmen, um

    ihn zu mastern oder auch zu archivieren.

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    39/117

    M O T U A U D I O S E T U P 2 0 0 8 K L E M M M U S I C T E C H N O L O G Y

    39

    20

    08Klem

    mMusicTech

    nolog

    y

    Ein andere Verwendungsmglichkeit wre z. B.

    dass Sie Tracks von Ihrer Host-Software abspielen

    und Live-Eingnge ber die CueMix FX-Software

    direkt ber die UltraLite-mk3-Hardware routen

    (mit oder ohne CueMix-Effekte auf den Live-

    Inputs).

    GENERAL-REITER EINSTELLUNGEN

    Launch MOTU Audio Setup when hardwarebecomes availableKreuzen sie diese Option an, wenn Sie mchten,

    dass MOTU Audio Setup im Dock erscheint,

    sobald ein MOTU FireWire-Interface erkannt wird

    (eingeschaltet, eingesteckt usw.).

    Edit Channel Names

    Klicken Sie den Knopf Edit Channel Names,um dasFenster Channel Names zu ffnen (Abb. 5-3). In

    diesem Fenster knnen Sie die Namen der Ein-

    und Ausgnge des UltraLite-mk3 bearbeiten, so

    wie sie in Ihrer Host-Audiosoftware erscheinen.

    Wenn Sie beispielsweise auf das Men, welches die

    UltraLite-mk3-Eingnge (oder Ausgnge) zeigt,

    klicken, werden die von Ihnen in diesem Fenster

    eingegebenen Namen (wie z. B. Vocal Mic, Lead-

    Gitarre usw.) anstelle der voreingestellten

    allgemeinen Namen (Analog 1, Analog 2, etc.)angezeigt.

    Nicht jede MAC OS X-Audiosoftware

    untersttzt die Funktion der Channel Names.

    Wenn sie nicht untersttzt wird, sehen Sie nur die

    voreingestellten allgemeinen Namen in Ihrer Host-

    Audiosoftware.

    Abb. 5-3: Das Fenster Edit Channel Names .

    Abb. 5-4: UltraLite-mk3s Kanalnamen, so wie sie in Digital Performererscheinen.

    Enable PedalDiese Einstellung knnen Sie fr andere MOTU

    FireWire Audio-Interfaces vornehmen, nicht

    jedoch fr UltraLite.

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    40/117

    2 0 0 8 K L E M M M U S I C T E C H N O L O G Y M O T U A U D I O S E T U P

    40

    20

    08Klemm

    MusicTe

    chnolog

    y

  • 5/27/2018 UltraLite-Mk3 Hybrid Handbuch

    41/117

    KAPITEL

    41 2 0 0 8 K L E M M M U S I C T E C H N O L O G Y

    2008

    Klemm

    MusicTech

    nolo

    gy

    6 Die Frontseite des UltraLite-mk3

    BERBLICKMan kann UltraLite-mk3 vollstndig an der

    Frontseite ber vier Endlosregler und ein hinter-

    grundbeleuchtetes 2x16 LCD-Display program-

    mieren. Auf alle Einstellungen des UltraLite-mk3

    kann man mit diesen Bedienelementen zugreifen.

    Endlosdrehregler mit Tastfunktion . . . . . . . . . . . . . . . 41

    Einschalter. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41

    Mic/Guitar Eingnge. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41

    Main Out Volume .